Magazin

Vita im Center

Laser, Trampoline, Minigolf - das Vita Center wird zum Mega-Spielplatz

Veröffentlicht am:

Laser, Trampoline, Minigolf - das Vita Center wird zum Mega-Spielplatz

Laser, Trampoline, Minigolf - das Vita Center wird zum Mega-Spielplatz.

In Zeiten des Morgenschonda-Onlinehandels muss sich das gute alte Center neu erfinden. Das Vita Center im Stadtteil Morgenleite wird gerade so einer Verjüngungskur unterzogen. Nachdem große Teile der Ladenzeile, jetzt Mall genannt, bereits modern und großflächig umgebaut wurden und werden, wird es von dort bald einen Durchgang geben in jenen Glasturm, der früher das CineStar beherbergte. Der war zuletzt ein eher trauriger Ort: Neben einem Shop für Erotikartikel und einem Automatenkasino fand man in diesem illustren Umfeld auch die Stadtteilbibliothek und ein Fitnessstudio. Vergangenheit, jetzt wird umgekrempelt! Während das Paramount Sportstudio und die Bibliothek neue Räume in der Mall bezogen, wird der Turm nun zur "Vita Sport Welt“ umgestaltet.

Das Vita Bowlingcenter ist mit seinen 22 Bahnen dem Turm erhalten geblieben. Hinzu kommt mit Eröffnung am 1. Dezember das Lasergame Chemnitz, das aus der Spinnerei umzog und seine Besucher auch am neuen Ort beim Lasertag auf Trab hält. Mit umgezogen ist auch der Escape Room. Der erweitert sein Angebot am neuen Standort um einen vierten Raum und bietet also allen, die sich durch die bisherigen schon durchgeknobelt haben einen guten Grund zum Wiederrausfinden. Und weil den Betreibern von Escape Room und Lasertag aller guten Dinge drei erschienen, eröffnen sie im Keller des Vita Sport ebenfalls zum 1. Dezember gleich noch eine neue Schwarzlicht-Minigolf-Anlage, das Adventureminigolf Chemnitz, welche in verschiedenen Themenwelten wie Unterwasser, Dschungel oder Vulkan-Apokalypse zum romantischen Putten bei Neonlicht einlädt. Wem das immer noch nicht reicht, der darf sich im Spielbereich zwischen Dart, Billard, Airhockey und Tischtennis austoben.

Ein Highlight, im Sinne von hoch und leicht, ist schließlich unterm Dach geplant. Die riesigen Kinosäle wurden bereits komplett entkernt und sollen künftig Spielplatz für das SprungArt mit seinen sechs Trampolinhallen bieten. Einfache Hüpfgelegenheiten sind hier erst der Anfang. Die Betreiber um den österreichische Hersteller Kaltschütz planen mit verschiedenen Variationen unter anderem einem Kinderbereich, Parcourelementen oder einem Trampolin mit nebenstehendem Auffangluftkissen, auf dem Skater und Boarder ihre Tricks üben können. Die ehemaligen Kinowände werden sich ihrer Vergangenheit erinnern, denn sie sollen mit Videoinstallationen bespielt werden. Ein Bereich, in dem Räume für Kindergeburtstage gemietet werden können, macht das Familienpaket dann komplett. Wenn der Bau zügig voran geht, soll die Eröffnung noch vor Weihnachten stattfinden.

Weiterhin geplant sind ein Bistro und ein Yogastudio. Mit Spiel und Sport auf rund 12.000m² steht  die Vita Sport Welt damit recht einzigartig in Chemnitz und Umgebung da und klingt nach einer wirklich guten Idee, dass bald viel Vita ins Center kommt.

Text: Michael Chlebusch Foto: uNi  / pixelio.de

Zurück