Magazinarchiv

Oktober 2019

Stadtquartier der Zukunft

Der Wirkbau in Chemnitz soll mit Geschäften, modernen Büros und fantastischen Dachgärten zu neuem Leben erweckt werden – Vorbild ist die Baumwollspinnerei in Leipzig.

Weiterlesen …

Felix Kummer auf dem Dach seines Plattenladens

Der neue Kummer

Die erste eigene Platte wird standesgemäß im ersten eigenen Plattenladen verkauft: Mit Kiox erscheint im gleichnamigen Laden diesen Monat das erste Album von Kraftklub-Sänger Felix unter dem Namen Kummer. Wir haben mal nachgefragt, wie das mit dem Soloalbum gemeint ist.

Weiterlesen …

Das Chemnitzer Startup Corant sorgt mit seinem Luftanalysegerät AirQ für frischen Wind im Smart Home

Der richtige Riecher

Das Chemnitzer Startup Corant sorgt mit seinem Luftanalysegerät für frischen Wind im Smart Home.

Weiterlesen …

Hipster oder Hartzer?

Die Chemnitzer Faktenlage ist zumindest statistisch eigentlich recht klar. Die möglichen Interpretationen gibt‘s jetzt als Kartenspiel – von dunkeldeutsch bis leuchtende Zukunft.

Weiterlesen …

DJ

Letze Frage im Oktober

Herr Kummer weilt im Urlaub. Kurz vor seiner Abreise schickte er noch eine Frage an die Redaktion. Und was für eine! Hegt er etwa Ambitionen auf das Amt des Stadtoberhaupts?

Weiterlesen …

Ankathie Koi

20 Tage wach

Das Atomino feiert seinen 20. Geburtstag. Grund für eine große Party, aber denkste, im Kellerklub wird die Konfettikanone abgerüstet. Stattdessen lädt das Team zu einer langen Reise durch die Atomino-Geschichte.

Weiterlesen …

Julia Jesser und Svenja Jäger wollen Rabbaz an der Uni machen.

Rabbaz an der Uni

Julia Jesser und Svenja Jäger wollen Rabbaz an der Uni machen. So zumindest heißt ihr neues Studierendenmagazin. Da Svenja auch fürs 371 schreibt, wollten wir wissen, wie es dazu kam.

Weiterlesen …