Ausstellungen

e.artis contemporary
Theaterstr. 58
www.e-artis.de
ab 29.07. "Blackout" – Ausstellung der Luxemburgischen Künstlerin Sali Muller. Es werden Installationen und Objekte gezeigt, die sich mit einem Spektrum an psychosozialen Themen wie Selbstwahrnehmung, Identität und zwischenmenschlicher Kommunikation auseinandersetzen.


Galerie Borssenanger
Straße der Nationen 2-4
www.borssenanger.de
15.09 – 04.10.2017 „Eigensinn und Zuversicht“ von Jan Kummer. Hinterglasmalereien, Assemblagen und Eglomisierungen. Preview 10.09 – 14.09.17 - Eröffnung am 15.09.2017 um 19:30 Uhr

Galerie Hinten
Augustusburger Straße 102
www.galeriehinten.de
30.07. - 27.08. „Im Winkel der Seifenblase“ - Malerei von Katharina Bloch.

Galerie Oben
Heinrich-Beck-Straße 35
www.galerieoben.com
08.07. - 07.09. Malerei und Papierarbeiten von Brigitte Fugmann

24.06. - 07.09.2017 37 Arbeiten, darunter Farbholzschnitt, Farbsiebdruck, Holzschnitt, Lithographie und Siebdruck von Erik Seidel.

06.07. - 07.09.2017 Kinetische Skulpturen aus Messing, Neusilber und Silber von Thomas Lindner

Kunstsammlungen Chemnitz 
Theaterplatz 1
www.kunstsammlungen-chemnitz.de
Dauerpräsentation: „Malerei der Romantik“, „Sammlung der Skulpturen“ und „Karl Schmidt-Rottluff. Gemälde und Skulpturen“.

02.07. - 24.09. Die Sammlung Claus Hüppe -  Gezeigt werden Gemälde, Aquarelle, Grafiken und Zeichnungen der Klassischen Moderne unter anderen von Heinrich Campendonk, Marc Chagall und Edvard Munch.

09.07. - 03.09. Zeichnungen, Aquarelle und Druckgrafiken von Lyonel Feininger aus der Sammlung Harald Loebermann, die zu den bedeutendsten Sammlungen des grafischen Werkes des Künstlers weltweit zählt, entstanden in den Jahren von 1910 bis 1955.

Kunstsammlungen Chemnitz - Museum Gunzenhauser 
Stollberger Str. 2
www.kunstsammlungen-chemnitz.de
Dauerpräsentation: Sammlung von Kunst der klassischen Moderne und der zweiten Hälfte des 20. Jh., darunter der umfassendste Bestand an Werken von Otto Dix. (Neue Hängung) und Werke von Alexej von Jawlensky.

29.07. - 08.10. Im Mittelpunkt der elften Ausstellung der Reihe „Junge zeitgenössische Kunst aus Sachsen“ steht diesmal der Comic “The Artist“ von Anna Haifisch. In dem zunächst wöchentlich als Webcomic veröffentlichten und inzwischen auch in mehreren Versionen als Printfassung erhältlichen Comic reflektiert und kommentiert die junge Leipziger Künstlerin auf ebenso erfrischende und witzige wie empfindsame und tiefgründige Weise den wechselvollen Alltag des Künstlerlebens.

Neue Sächsische Galerie
Moritzstraße 20
www.neue-saechsische-galerie.de
27.06. - 24.09. Sammlungspräsentation 2017: Gezeichnet. Mit Arbeiten vertreten sind u.a. Axel Wunsch, Uwe und Irene Bösch, Michael Morgner, Gregor Kozik und Elke Hopfe.

Sächsisches Industriemuseum
Zwickauer Str. 119
web.saechsisches-industriemuseum.com/
Dauerausstellung über 220 Jahre sächsische Industriegeschichte

Schlossbergmuseum
Schloßberg 12
www.schlossbergmuseum.de
Dauerausstellung: Gotische Skulptur in Sachsen
02.07. - 03.09. „Chemnitzer Fotografen III“ - Fotos von Wolfgang, Hendrik und Kristin Schmidt. Alle drei sind sie Pressefotografen: Hendrik Schmidt überregional und international für die dpa, Wolfgang und Kristin Schmidt sind freiberuflich in der Region unterwegs.

Smac
Stefan-Heym-Platz 1
www.smac.sachsen.de
Dauerausstellung: Archäologische Exponate zeigen die Entwicklung Sachsens
31.03. - 20.08. „Schätze der Archäologie Vietnams“ - Gezeigt werden knapp 400 archäologische und historische Objekte der vietnamesischen Geschichte, darunter prunkvolle Zepter aus Stein, Fabelwesen aus Terrakotta und Trommeln aus Bronze.

08.08. - 17.09. Foyerausstellung zu dem Projekt „ArcheoMontan“, das den mittelalterlichen Bergbau im sächsisch-böhmischen Erzgebirge untersucht.

Villa Esche
Parkstraße 58
www.villaesche.de
Dauerausstellung: Henry Van der Velde Museum, Möbel, Porzellan und weiteres aus der Zeit des Jugendstils

Weltecho
Annaberger Str. 24
www.weltecho.eu
ab 14.07. BOXXX.Galerie - Ausstellung von Louisa Scheffler

15.07. - 18.08. „Körperraumzeit“ von Ursula Sax. Mit den geläufigen Kategorien wie Arte Povera, Minimalismus oder Konzept ist dieses Werk nicht zu fassen. Es widersetzt sich hartnäckig jeder Stilzuschreibung, und wenn es in diesem Sinne einmal kenntlich zu werden scheint, ist Ursula Sax längst weiter.

26.08. - 06.10. In „Arme Sammler“ geben der Kunstwissenschaftler Dr. Peter Funken und der Künstler Andreas Koch einen Einblick in Ihre Privatsammlungen. Die Ausstellung stellt die Frage, was das Sammeln von Kunst für den Menschen bedeutet, ist doch das Kunstsammeln keinesfalls allein an große Geldsummen oder die Besonderheit einmaliger Kunstwerke gebunden, sondern vielmehr Befriedigung eines Grundbedürfnisses

Region

Daetz-Zentrum
Badergasse 17, 09350 Lichtenstein
daetz-centrum.de
Dauerausstellung „Meisterwerke in Holz“

04.08 – 31.10. „Wenn meine Seele an deine rührt!“ - Skulpturen und Plastiken aus Bronze, Holz, Stein Glas und Metall von Roland Lindner