Ausstellungen

e.artis
Theaterstr. 58
www.e-artis.de
17.08. - 03.11. „rot – blau“ Arbeiten von Michael Goller.
09.11. - 11.01.2019 „Somewhere around there“ – Jeppe Lauge stellt in seinen großformatigen Gemälden die Frage nach Raum. Ihn interessiert dabei die Entstehung von etwas gänzlich anderem aus dem Realismus der Fotografie in Verbindung mit geometrischer Abstraktion. Auf Wanderungen und Reisen sammelt der Künstler in der Natur Fotografien für sein Archiv. Im Atelier kreiert er später eine völlig neue Landschaft aus diesem Bildmaterial. Es entstehen dabei optisch wirksame Ölgemälde, die in den Raum zurückwirken.

Fassade Galeria Kaufhof / Richtung Zentralhaltestelle
15.11.–30.11. „Strahlende Geschichten“ Klanginstallation von Katja Manz im Rahmen des Festivals Pochen

Fassade Hauptbahnhof
03.11 – 18.11.2018 (18:00-04:00)
Videoinstallation von Antje Meichsner, Deborah Geppert, Simon Hillme - Fachklasse digitale und zeitbasierte Medien der HfBK Dresden unter der Leitung von Carsten Nicolai

Galerie Borssenanger
Straße der Nationen 2-4
www.borssenanger.de
09.11. - 21.12. „Machine vision“ von Wilhelm Frederking und René Seifert.

Galerie denkART
Sonnenstraße 39
ab 09.11. „Offene Galerie“ – Die Philosophie der Galerie denkART besteht darin, Profi- und Laienkünstler in gemeinsamen Veranstaltungen zusammenzubringen. In der Offenen Galerie stellen deshalb gestandene Chemnitzer Künstlerpersönlichkeiten wie Markus Gruner, Betina Haller, Erika Harbort, Christian Lang, Osmar Osten und Reiner-Maria Schubert neben Freizeitkünstlerin und kreativen Jugendlichen aus. Insgesamt 43 Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Werke.

Galerie Nichts im Arthur
Hohe Straße 33
www.arthur-ev.de
01.11. - 31.12. Bis Jahresende sind im Haus Arthur 14 Plakatkonzepte von Studierenden des 2. Semesters der Angewandten Kunst Schneeberg zu sehen, die für die Einrichtung gestaltet wurden.

Galerie Oben
Heinrich-Beck-Straße 35
www.galerieoben.com
05.10. - 29.12. Malerei und Fotografie von Florian Merkel.
02.10. - 29.11. „Junge Kunst aus Kuba“ – Malerei, Fotografie, Papierarbeiten und Grafik.

Hartmannfabrik
Fabrikstr. 11
www.pochen.eu
08. - 18.11. Multimediale Installationen, u.a. von Martin Bricelj Baraga und Olaf Bender, ZIMOUN, Michael Saup & Immersive.Earth, Johannes Plank & Alabaster Becher, Grit Ruhland und Susanne Kriemann, im Rahmen der Biennale Pochen

Sächsisches Industriemuseum
Zwickauer Straße 119
Dauerpräsentation: Streifzug durch 220 Jahre sächsische Industriegeschichte
01.06. - 06.01.2019 „Das Herz von Chemnitz“ – Die Sonderausstellung ist ein Beitrag des Industriemuseums Chemnitz zum Stadtjubiläum '875 Jahre Chemnitz'.
17.08. - 30.12. „Fokussiert“ – Drei Generationen einer Chemnitzer Familie, die neben der familiären Struktur eines miteinander verbindet: Die Liebe zur Fotografie.

Kunstsammlungen Chemnitz
Theaterplatz 1
www.kunstsammlungen-chemnitz.de
Dauerpräsentation: „Malerei der Romantik“ und „Karl Schmidt-Rottluff. Gemälde und Skulpturen“.

23.09. - 06.01.2019 „Sprachblätter – poésie spatiale“ – Die Ausstellung ist der ungewöhnlich engen und produktiven Freundschaft zwischen Carlfriedrich Claus und dem französischen Künstlerpaar Ilse und Pierre Garnier gewidmet. Gezeigt werden rund 180 Werke aus fast vier Schaffensjahrzehnten, zudem Briefe, Künstlerbücher, Mappen und Künstlerzeitschriften. Eine großzügige Schenkung von fünf originalen Mappenwerken an das Carlfriedrich Claus-Archiv durch Violette Garnier, Tochter von Ilse und Pierre Garnier, wird erstmals öffentlich präsentiert.

29.09. - 06.01.2019 Thomas Meier-Castel. Große Radierungen. Mit zehn großformatigen Radierungen wird ein Künstler vorgestellt, der seit Jahren eine ganz eigenständige und unverwechselbare Position in der zeitgenössischen deutschen Grafik einnimmt.

03.10. - 06.01.2019 „Again / noch einmal“ – Die Kunstsammlungen Chemnitz zeigen die beiden Videoarbeiten Again / Noch einmal (2018) und Über Angst und Bildung, Enttäuschung und Gerechtigkeit, Protest und Spaltung in Sachsen / Deutschland (2016 – fortlaufend) des 1981 in Dresden geborenen Künstlers Mario Pfeifer. Sie sind damit das erste öffentliche Museum, das die für die Berlin Biennale 2018 produzierte 2-Kanal-Video-Installation Again / Noch einmal mit den bekannten Schauspielern Dennenesch Zoudé und Mark Waschke zeigt.

04.11. - 13.01.2019 „Expressiv weiblich“ von Helene Funke – Einige der 60 Gemälde, Grafiken und Zeichnungen der in Chemnitz geborenen Malerin galten als verschollen und werden erstmals weltweit öffentlich wieder zu sehen sein. Eine Besonderheit der Präsentation sind fotografische Selbstporträts, die Funke zu Beginn des 20. Jahrhunderts von sich anfertigte.

Kunstsammlungen Chemnitz - Museum Gunzenhauser
Stollberger Str. 2
www.kunstsammlungen-chemnitz.de
Dauerpräsentation: Sammlung von Kunst der klassischen Moderne und der zweiten Hälfte des 20. Jh., darunter der umfassendste Bestand an Werken von Otto Dix (Neue Hängung) und Werke von Alexej von Jawlensky.

21.10. - 03.03.2019 „PINC KOMMT!“ – Retrospektive des Malers Rupprecht Geiger (1908–2009). Der Künstler gehört zu den bedeutendsten Vertretern der Abstraktion in Deutschland. Nach 25 Jahren werden seine Werke erstmals wieder im Osten Deutschlands in einer Einzelschau präsentiert. In der Ausstellung sind auf zwei Etagen 66 Gemälde, 34 Arbeiten auf Papier sowie verschiedene Modelle für Installationen und Raumkonzepte aus allen Schaffensphasen Geigers zu sehen. Sie bietet damit einen repräsentativen Querschnitt durch sein umfangreiches Œuvre.

Kunstsammlungen Chemnitz - Schloßbergmuseum
Schloßberg 12
www.kunstsammlungen-chemnitz.de
26.08. - 25.11. „Des Kaisers Kloster. Die Chemnitzer Abtei im Kontext benediktinischer Kunst und Kultur“.

Museum für Naturkunde
Moritzstraße 20
www.naturkundemuseum-chemnitz.de
22.02. - 10.03.2019 „Brillant, Violett, Wandelbar: Amethyst aus dem Herzen des Erzgebirges“

Neue Sächsische Galerie
Moritzstraße 20
www.neue-saechsische-galerie.de
25.09. - 25.11.– Grafikbiennale 100 Sächsische Grafiken 2018 „Kräftemessen“. 100 aktuelle Arbeiten von 77 Künstlerinnen und Künstlern.
11.11. - 18.11. (Foyer Tietz) Präsentation ausgewählter Werke der Wismutsammlung, im Rahmen des Festivals Pochen, www.pochen.eu

Smac
Stefan-Heym-Platz 1
www.smac.sachsen.de
Dauerausstellung: Archäologische Exponate zeigen die Entwicklung Sachsens
28.09. - 31.03. „Sachsen Böhmen 7000“ –  Die Ausstellung nimmt die facettenreiche und dynamische Beziehungsgeschichte beider Regionen in einem weiten chronologischen Rahmen von der Steinzeit bis zur Gegenwart in den Blick.
04.11. - 02.12. „ZIMOUN Klanginstallation“ Im Rahmen der Biennale „Pochen“.

Villa Esche
Parkstraße 58
www.villaesche.de
Dauerausstellung: Henry Van der Velde Museum, Möbel, Porzellan und weiteres aus der Zeit des Jugendstils

Wasserschloss Klaffenbach
Wasserschloßweg 6
17.11. - 02.01.2019 „Aussergewöhnlich“ – Nationale und Internationale Künstler zeigen ihre inspirierenden Botschaften für die Weihnachtszeit.

Weltecho
Annaberger Str. 24
www.weltecho.eu
20.10. - 30.11. „endless rythm“ von Klaus Killisch.