Aus dem aktuellen Heft

Die Schrumpf-Uni

Im laufenden Semester haben sich deutlich weniger Studienanfänger an der TU Chemnitz immatrikulieren lassen, als in den Jahren davor. Ist das nur ein Knick in der Statistik, eine langfristige Delle oder kann es gar irgendwann wieder zu einem Aufschwung kommen?

Weiterlesen …

Von Blöcken und Platten

Wahrscheinlich ist Daniel Rosenfeld der meist gehörte Chemnitzer Musiker. Weltweit. Die meisten Musiknerds wissen trotzdem nichts mit seinem Namen anzufangen. Das liegt daran, dass seine Kompositionen zwischen Ambient und Electronica vor allem den Fans von Minecraft bekannt sind.

Weiterlesen …

Kulturhauptstadt zum Selbermachen

Seit dem 24. Januar hat Chemnitz schwarz auf weiß, was alles noch zu rocken ist, um dieses Kulturhauptstadtding zum Erfolg zu führen. Was kann Bürger und Bürgerin jetzt noch tun? Wo kann er/sie helfen, wohin mit Ideen und Projekten? 371 hat nachgefragt.

Weiterlesen …

Eine Banane

Leserpoll 2019

Banane oder Apfel? Blond oder Kummer? Atomino oder Tesla? Wie lauten die Favoriten unserer Leser*innen? Hier die Ergebnisse des 371-Leserpolls 2019.

Weiterlesen …

Das Mittagessen-Start-Up

Jeder kennt es: Man ist unterwegs und zur Mittagszeit setzt der Hunger ein. Doch wo ist das Essen, das mir gerade schmecken würde? Die Antwort darauf wollen Martin Bruck und Manuel Gillner einfacher machen.

Weiterlesen …

Chemnitz ist auf dem Weg

Euphorie und Europa

„Europa traut uns das zu.“ Selbst bei der Oberbürgermeisterin schwingt in diesen Worten etwas Ungläubiges mit. Tatsächlich. Die meinen das ernst. Die nehmen uns ernst. Chemnitz hat es geschafft. Zweite Runde. Und nun?

Weiterlesen …

Die Band Blond

Frische der Jugend

Am 31. Januar erscheint endlich „Martini Sprite“ — die langersehnte Langspielplatte von BLOND. Wir haben uns mit Nina, Lotta und Johann über das perfekte Mixgetränk, die Thorstens dieser Welt und Entspannungsmethoden unterhalten.

Weiterlesen …

Fördertöpfe

Aufbauhilfe Kiez

Eine Stadt ist nur so gut wie ihre einzelnen Teile. Daher fördern sieben Bürgerplattformen das Engagement ihrer Stadtteilbewohner, geben Beratungen und bürokratiearme und schnelle Finanzspritzen für Festivals, Feste, Buden, Bänke und alles, was dem Gemeinwohl dient.

Weiterlesen …

Holger Martens im Brotklub

Laib und Leben

Die Stadt hat einen neuen Klub. Den Brotklub. Zu Zeiten, an denen anderswo die Plattenteller rotieren, wird bei Holger Martens allerdings Teig geknetet.

Weiterlesen …

Im Karls Kunsthaus mit Denise Kendzia und Hendrik Rottluff

Kunstraum zur Miete

Ateliers, ein Fotostudio, ein Textildrucker und eine geschichtsträchtige Galerie: Karls Kunsthaus schafft Künstlern Raum in Siegmar und verkauft außerdem bunte Socken.

Weiterlesen …

Die Buntmacherinnen, Ihre Devise: Netzwerken, Diversität schaffen, Leute ins Gespräch bringen – und das ganz ohne Anti-Haltung.

Dafür-Sein als Aktion

Die Buntmacher*innen wollen die Stadt wieder positiv besetzen. Ihre Devise: Netzwerken, Diversität schaffen, Leute ins Gespräch bringen – und das ganz ohne Anti-Haltung.

Weiterlesen …

Mit 27 Jahren erkrankt die Chemnitzerin Stephanie Barth an Brustkrebs - und krempelt daraufhin ihr ganzes Leben um. Nun hat sie ein Mutmachbuch geschrieben

Das Mutmachbuch

Mit 27 Jahren erkrankt die Chemnitzerin Stephanie Barth an Brustkrebs - und krempelt daraufhin ihr ganzes Leben um. Nun hat sie ein Mutmachbuch geschrieben.

Weiterlesen …

Denise Quarch, auch bekannt als „Donna Quichotte“ und Carola Thill-Morgner

Manufaktur mit Limit

Aus „Karl mag´s kreativ“ wird „Die Manufaktur“. Das Konzept des kurz aufploppenden und dann weiterziehenden Ladens bleibt jedoch und in diesem Rahmen eröffnet er nun am Rosenhof – gefüllt mit Kunsthandwerk.

Weiterlesen …