Aus dem aktuellen Heft

Chemnitz ist auf dem Weg

Euphorie und Europa

„Europa traut uns das zu.“ Selbst bei der Oberbürgermeisterin schwingt in diesen Worten etwas Ungläubiges mit. Tatsächlich. Die meinen das ernst. Die nehmen uns ernst. Chemnitz hat es geschafft. Zweite Runde. Und nun?

Weiterlesen …

Die Band Blond

Frische der Jugend

Am 31. Januar erscheint endlich „Martini Sprite“ — die langersehnte Langspielplatte von BLOND. Wir haben uns mit Nina, Lotta und Johann über das perfekte Mixgetränk, die Thorstens dieser Welt und Entspannungsmethoden unterhalten.

Weiterlesen …

Beim Kosmonaut-Festival

Kosmonaut: Start ungewiss

Achtung, dieser Artikel zum Kosmonaut-Festival 2020 beruht auf ganz wenigen Fakten, einigen windigen Herleitungen und vielen Spekulationen. Aber kann man doch man machen, oder?

Weiterlesen …

Fördertöpfe

Aufbauhilfe Kiez

Eine Stadt ist nur so gut wie ihre einzelnen Teile. Daher fördern sieben Bürgerplattformen das Engagement ihrer Stadtteilbewohner, geben Beratungen und bürokratiearme und schnelle Finanzspritzen für Festivals, Feste, Buden, Bänke und alles, was dem Gemeinwohl dient.

Weiterlesen …

Holger Martens im Brotklub

Laib und Leben

Die Stadt hat einen neuen Klub. Den Brotklub. Zu Zeiten, an denen anderswo die Plattenteller rotieren, wird bei Holger Martens allerdings Teig geknetet.

Weiterlesen …

Im Karls Kunsthaus mit Denise Kendzia und Hendrik Rottluff

Kunstraum zur Miete

Ateliers, ein Fotostudio, ein Textildrucker und eine geschichtsträchtige Galerie: Karls Kunsthaus schafft Künstlern Raum in Siegmar und verkauft außerdem bunte Socken.

Weiterlesen …

Die Buntmacherinnen, Ihre Devise: Netzwerken, Diversität schaffen, Leute ins Gespräch bringen – und das ganz ohne Anti-Haltung.

Dafür-Sein als Aktion

Die Buntmacher*innen wollen die Stadt wieder positiv besetzen. Ihre Devise: Netzwerken, Diversität schaffen, Leute ins Gespräch bringen – und das ganz ohne Anti-Haltung.

Weiterlesen …

Mit 27 Jahren erkrankt die Chemnitzerin Stephanie Barth an Brustkrebs - und krempelt daraufhin ihr ganzes Leben um. Nun hat sie ein Mutmachbuch geschrieben

Das Mutmachbuch

Mit 27 Jahren erkrankt die Chemnitzerin Stephanie Barth an Brustkrebs - und krempelt daraufhin ihr ganzes Leben um. Nun hat sie ein Mutmachbuch geschrieben.

Weiterlesen …

Denise Quarch, auch bekannt als „Donna Quichotte“ und Carola Thill-Morgner

Manufaktur mit Limit

Aus „Karl mag´s kreativ“ wird „Die Manufaktur“. Das Konzept des kurz aufploppenden und dann weiterziehenden Ladens bleibt jedoch und in diesem Rahmen eröffnet er nun am Rosenhof – gefüllt mit Kunsthandwerk.

Weiterlesen …

AG Geige bei einem Auftritt

In Sachen Fischleim

Vom schrägen Geheimtipp ist die „AG Geige“ nach ihrem Ableben 1993 zu einer Kultband avanciert, die jetzt Bands und Künstler von heute zu einem Coveralbum namens „AG Geige in Love“ inspiriert hat. Es geschehen halt noch „Zeychen und Wunder“.

Weiterlesen …

Linda Körner und die Akkordeons

Lust auf Zugluft

Wenn Linda Körner von Akkordeons erzählt, steckt ihre Begeisterung an. Nötig hat sie das nicht, denn mit Lindakkordeon hat sie alle Hände voll zu tun. 

Weiterlesen …

Busbahnhof in Chemnitz mit markantem Hängedach

Im Osten was Neues

Bei Instagram trenden regelmäßig Fotos von Ostbauten. Ausstellungen mit DDR-Kunst werden Publikumsrenner in großen Museen. Die Designklassiker des Osten werden gefeiert und hochgehandelt. Und ganz oft mittendrin: Chemnitz aka Karl-Marx-Stadt. Ist Ostmoderne also eine Chance für die Stadt?

Weiterlesen …

Martin Domke im neuen CAB

Neustart mit Burgern

Die Coffee Art Bar zieht von der Zentralhaltestelle auf den Brühl. Dort verdoppelt sie nicht nur ihre Fläche, auch das Repertoire erhält ein Upgrade und Kinder einen Schallschutzraum im ehemaligen Chefbüro.

Weiterlesen …