Magazin

Von Ecken und Enden

Die Stadt in 100 Geschichten - Teil 3: Das Regenerationsterrain Rabenstein

Weiterlesen …

Johanna erlebt eine Busfahrt durch Stadt und Rand

In das Naherholungs-Mekka Rabenstein kann man mit dem Auto fahren, das ist bequem und geht schnell. Man kann zu Fuß gehen, das ist sportlich und heißt wandern.

Weiterlesen …

Jan und die Eselei

Während in der Innenstadt von Chemnitz heroische Monumente wie der Karl-Marx-Kopf den Spaziergänger einzuschüchtern versuchen, findet sich am Stadtrand charmante Volkskunst im öffentlichen Raum.

Weiterlesen …

Lisa trifft einen Camper

Als Dauercamper muss man wohl die Natur und provisorische Toiletten richtig sehr lieben, anders kann ich mir ein solches Leben nicht erklären.

Weiterlesen …

Michael stöbert in einem Reisetagebuch

Rabenstein ist ja das Saint-Tropez der Region. Wasser, schöne Menschen und Wellnessangebote soweit das Auge reicht.

Weiterlesen …
Anzeige

Tipps für heute

globalisierter Kapitalismus

22., 24., 25.06. / 21:00
26. - 28.06. / 20:00 / Weltecho

Ein Film über den globalisierten Kapitalismus mit Tom Hanks als Symbolfigur für die amerikanische Wirtschaft - ein wirklich gelungenes Drama.

Weiterlesen …

Tipps für morgen

Der gebaute Lebensraum

29.06. / 19:00 / SMAC

Wir leben im schönen Chemnitz, das man gern als Großstadt betiteln darf, sich aber von anderen Metropolen klar abhebt, beispielsweise aufgrund der fehlenden Dichte an Bubbletea-Ständen.

Weiterlesen …

Tipps für demnächst

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Aus dem Magazinarchiv

Entscheidung in Chemnitz

Klaus-Gregor Eichhorn

Das in Chemnitz verdammt schöne Kurzfilme produziert werden, war schon oft Thema im 371. Der Filmemacher Klaus-Gregor Eichhorn jedoch löst sich nun vom minimalistischen Zeitschema und legt mit „3 Patienten“ seinen ersten langen Spielfilm vor. Hauptakteure des Films sind ein Arzt und Eichhorns Heimatstadt.

Weiterlesen …