Tipps

Neuer Rock

Akwuar spielen im Aaltra

Veröffentlicht am:

Akwuar spielen im Aaltra

Weniger ist mehr! Manche Psychedelic-Rock-Bands stecken in einer Schaffenskrise. Oft werden sämtliche Effekte uninspiriert in einen Song geworfen. An große Pioniere, wie Pink Floyd konnten bisher nur wenige anknüpfen. Das nimmt sich das junge Kölner Projekt Akwuar zu Herzen und führt Psychedelic Rock aus dem kreativen Tief der letzten Jahre. Dabei sind sie vor allem eins: authentisch. In einer Zeit, in der Produzenten Stimmen und Instrumente im Studio bis zur Perfektion bearbeiten und Effekte kleine Makel gezielt überspielen, vertrauen sie vor allem in sich selbst. Und das mit Erfolg.

Im Februar 2018 veröffentlichten sie ihre selbstbenannte „Akwuar EP“. Warm verzerrte Gitarren, psychedelische Vocals mit viel Gefühl und lebendige Synth-Melodien, mit geschmackvoll eingesetzten Electro-Pop Elementen machen ihren Sound aus. Und dabei überlassen sie nichts den Zufall und erst recht nicht fremden Händen: Die Musik ist selbstgeschrieben, -aufgenommen, - produziert, gemixt und gemastert. Nachdem sie im Sommer auf dem Melt Festival gespielt und Deutschland bereist haben, startet im Herbst ihre Kanada Tour. Zuvor muss aber noch Chemnitz besucht werden.



Bild: Pressefoto Akuwar

13.10. / 21:00 / aaltra

Zurück