Tipps

Vordergrundmusik

Albert Vila Quartett im Weltecho

Veröffentlicht am:

Albert Vila aus der Froschperspektive mit seiner Gitarre, ins Publikum schauend, schwarz-weiß.

Albert Vila hat sich weltweit als Gitarrist und Komponist in die Trommelfelle der Jazzwelt gebrannt. Vila gelingt der Spagat zwischen kompromisslos künstlerischem Ausdruck und intensiver Schönheit.

Nachdem er in Amsterdam und New York lebte, studierte und produzierte, kehrte Vila wieder in seine Heimat, Barcelona, zurück. Seine drei bisher veröffentlichen Alben wurden von Publikum und Musikern in höchsten Tönen gelobt und werden nun auf seiner Europatour wieder zum Leben erweckt. Gemeinsam mit Saxophonisten Robert Menzel und dem Rhythmusduo Robert Lucaciu und Phillip Scholz begeht er auf der Bühne eine wohlklingende Flucht aus dem traditionellen Jazz und erkundet anspruchsvollere, kreativere Gefilde der Musik. Mal rau und schnell und gleich darauf so sanft wie lyrisch, schafft Vila es, „musikalische Kreationen zu formen, die direkt zu Sinnen und Seele sprechen und bietet einen Blick durch ein Fenster in seine eigene, einzigartige Welt.” , schreibt Dan Bilawsky von All About Jazz.

Sein preisgekröntes Stück Gym Jam vom Album Foreground Music gibt es hier zu hören.

23.05./ 20:30/ Weltecho Café

Zurück