Tipps

Kein Fuzz

Beam Orchestra, Kar und Saloon Bizarre im Nikola Tesla

Veröffentlicht am:

Beam Orchestra, Kar und Saloon Bizarre im Nikola Tesla

Normalerweise sind Beam Orchestra in kleinen, dreckigen Club anzutreffen, denn sie mögen keine großen Bühnen: Beam Orchestra schmettern mit viel Bass, Gitarre, treibende Drums und Gesang dem Publikum handfesten Rock um die Ohren.

Das Trio Beam Orchestra aus Freiberg, Leipzig und Dresden mag es gern laut: Bei ihrem Konzerten, die am liebsten in kleinen, düsteren Clubs stattfinden, schmettern sie mit ihrem handfesten Rock dem Mainstream tiefe Klänge um die Ohren. Viel Bass, Gitarre, treibende Drums und Gesang machen ihre Songs aus, die noch dazu immer mit ehrlichen Texten garniert werden.

Gerade sind sie auf „Kein Fuzz ist Illegal“-Tour, die sie auch nach Chemnitz führt: Mit im Gepäck haben sie auch die Krautrocker von Kar aus Berlin, die ihren Stoner-Sound mit Punk und auch Hip-Hop-Elementen sowie deutschen Texten vermischen.  Die dritten im Bunde, Saloon Bizarre aus Dresden, machen instrumentalen Stoner Rock mit 80er Anleihen und brauchen ganz und gar keine Texte, um Geschichten zu erzählen.

Foto: Beam Orchestra, facebook.com/BeamOrchestra



22.02. / 21:00 / Nikola Tesla

Zurück