Tipps

Dreimal Power

Beziehungsunfähig Nummer Neun im Nikola Tesla

Veröffentlicht am:

Beziehungsunfähig Nummer Neun im Nikola Tesla

Die Veranstaltungsreihe „Beziehungsunfaehig“ hat sich zu einem echten Highlight des Chemnitzer Nachtlebens entwickelt und startet nun in die vermeintlich letzte Runde.

Tran Xuan Bach, einschlägigen Musikfans auch als DJ KarmaXutra bekannt, stellte im Februar 2016 sein eigenes Partyformat auf die Beine. Der etwas ungewöhnliche Name „Beziehungsunfähig“ ist ihm spontan eingefallen als er für sich selbst festgestellt habe, dass die meisten in Chemnitz nicht wirklich wegen der Musik und den DJs die Veranstaltungen besuchen. Bei vielen lautet das Motto tendenziell: „Hauptsache voll und genug Frauen.“ 
Entgegen dieser Einstellung, hatte KarmaXutra einfach Lust auf eine Veranstaltung mit Leuten, bei denen die Musik im Vordergrund steht und die die Veranstaltung nicht als eine Art Singlebörse ansehen. „Wir sind unabhängig von anderen und sind uns selbst genug, um eine schöne Zeit zu haben. Solange der Vibe stimmt, stimmt der Rest“, so der Veranstalter.  Des weiteren assoziiere er mit „Beziehungsunfaehig“ Menschen, die stets offen für neuen und fremden Stuff seien und sich von den immer gleichen Dingen schnell langweilen.

Dem Anlass entsprechend – auf seinem Instagram-Account sprach KarmaXutra davon, die Veranstaltung solle die letzte dieser Art sein – wurde ein Line-Up zusammengebastelt, welches sich sehen lassen kann: Nummer Eins am Deck ist Full Crate aus Amsterdam, der sich musikalisch in elektronischeren R'n'B Gefilden und Deephouse bewegt. Sein Track „Hot“ wurde in diesem Jahr sogar von Diplo (Major Lazor) auf dessen Label Mad Decent gesignt. Didi Han aus Korea ist Mitglied von Deluxe Seoul, einer der besten Party Crews Seouls. Die junge Frau spielte bereits im Boiler Room und wird bereits nach kurzer Zeit als eine der aufregendsten Djanes im Untergrund Seouls gehandelt. Mikkoh aus Atlanta/USA bewegt sich ebenfalls am liebsten im Untergrund seiner Heimatstadt. Sie fokussiert sich vorwiegend auf Trapmusik und ist, abgesehen von der Musik, auch noch als Aktivistin unterwegs und setzt sich für die Rechte asiatischer Frauen in Amerika ein.

Um den Support kümmert sich KarmaXutra selbst.


Bild: Mikkoh/ Facebook

12.10. / 23:00 / Nikola Tesla

Zurück