Tipps

Cabaret-Punk

Birdeatsbaby im Subway

Veröffentlicht am:

Birdeatsbaby gehören zur weltweiten Sperrspitze des Dark Cabaret. Die beiden Band-Gründerinnen Mishkin Mullaly und Philippa Bloomfield ziehen ihren Dark-Cabaret-Rock aber dermaßen konsequent durch, dass man es ihnen nicht übel nehmen kann.

Beide sind verwurzelt in der Musikszene von Brighton und spielten bereits in mehreren Punkbands. Da das aber nicht so richtig funktionieren wollte, holten sich die Punkerinnen noch Cello und eine Violinen ins Boot. Mittlerweile ist Birdeatsbaby zu einem vierköpfigen Gruselkabinett angewachsen. In ironisch, energiegeladenen Songs mit düsteren Lyrics haben sie sich zur einer Cabaret Band mit Punkrockattitüde gemausert.

Das Album ‘Feast of Hammers’ wurde 2012 veröffentlicht, gefolgt von einer ausgedehnten Tour durch Amerika und Europa. Während dieser Zeit wurde die Band von Simon Price vom britischen Independent als der ‘sound of 2012’ gefeiert, begleitet von einem begeisterten Review des Album in der Zeitung. Kürzlich veröffentlichte die Band ihr drittes Studioalbum "The Bullet Within" und es entstand ein famoses Stück "Cabaret Style Art-Rock". Die Band besitzt mittlerweile eine breite Fanbasis, die ihr kult-ähnlich folgt, was beweist, dass die eigenartig bizarre und wunderschöne Welt von Birdseatsbaby etwas ist, was unbedingt entdeckt werden muss.

15.11. / Subway To Peter


Zurück