Tipps

Tricks gesucht

Bring da Truckaz wieder im Konkordiapark

Veröffentlicht am:

Bring da Truckaz wieder im Konkordiapark

Wer bei den Hey Days letzte Woche Blut geleckt hat, kann jetzt direkt weiter machen: Auch das Bring da Truckaz im Konkordiapark ist eine klassische Skate Jam.

Wie schon in den vergangenen Jahren bildet sie den Höhepunkt des internationalen United by Skate Camp, welches die Woche zuvor im AJZ stattfindet. Teilnehmer aus Deutschland und fünf weiteren Ländern, darunter auch einige Olympiateilnehmer,  skaten an diesem Samstag im Konkordiapark um Sach- und Geldpreise um die Wette. Anmelden kann man sich für die Kategorien U16, Ladies, Amateur und Profi. Das Event findet bereits zum siebten Mal statt und ist in der Szene längst kein Geheimtipp mehr: „Mittlerweile sind wir das größte unabhängige Skate Event Deutschlands“, freut sich auch Organisator Pierre Graupner. Zusätzlich zum Skate-Spektakel erwarten die Zuschauer auch ein schmackhaftes Barbecue und Musik.

Im Anschluss findet im Atomino außerdem die „Buck Wild“ Aftershowparty, unter anderem mit dem Stuttgarter Rapper und Cro-Kumpel Danju statt. Bereits mit 14 Jahren begeisterte sich Danju für die Musik, kurze Zeit später lernte er Cro kennen und machte fortan mit ihm Musik. 2016 erschien sein Debütalbum "Stoned ohne Grund", welches auf Platz 12 der Charts einstieg. Ein Jahr später verließ er sein Label "Chimperator" und releaste sein zweites Album "Auf der Wolke". Außerdem auf der Bühne: Fosace Jay, Middlez4187, der Chemnitzer Rapper Skrab sowie DJ Red Dee und die Babylon Basstards.

Text: Lisa Kühnert, Bild: Bring da Truckaz / Mario Rey

18.08. / 11:00 / Konkordiapark

Zurück