Tipps

Campus entwurzelt

Campusfestival Mittweida

Veröffentlicht am:

Alice Merton von grünem Hintergrund

Alice Merton in Mittweida, was ist da los? Das Team des Campusfestivals Mittweida hat es tatsächlich geschafft, ein beachtliches Lineup aufzufahren. Und auch die Publikumslieblinge von heute, die Chartstürmer von morgen, wurden auf die Bühnen gewählt.

Eine Woche Campus, zwei Tage Festival sind an der Medienhochschule Mittweida angesagt. Zum 13. Mal findet das Campusfestival statt: Als Headliner stehen Alice Merton (Bild), Pabst, Razz und ORVO auf dem Programm. Merton spielt seit ihrem Hit „No Roots” (viel Spaß mit dem Ohrwurm) internationale Touren und Razz glänzten mit Indie-Rock schon auf dem Lollapallooza und dem einheimischen Kosmonaut, während mit ORVO Ex-Mittweida-Studenten ihren Weg zurück in die Heimat finden.
Doch sie sind nicht die einzigen: In drei sogenannten Soundchecks in Mittweida wurden jeweils drei Bands aus den Genres Rock, Pop und Urban vor- und das Studiopublikum vor die Wahl gestellt. Nach den Publikumsabstimmungen steht fest: Die Rockband Colorwave aus London, drei Jungs namens ClockClock und FABRIK aus Leipzig vervollständigen das Lineup. Es sieht vielversprechend aus: FABRIK beispielsweise überzeugten mit einem signierten Maulschlüssel als Gastgeschenk, deutschsprachigem Rap und Funk, Kritik an verhältnislosem Konsum und einer Liebeshymne für ihren Wahlheimatstadtteil Reudnitz. Im Kampf um die meisten Facebook Kommentare fuhren sie fast 400 Stimmen ein.
Faire Preise, klasse Stimmung und das musikalische Aufgebot machen das Campusfestivalticket zu einem must-have.

19./20.06./ Campus Mittweida

Zurück