Tipps

Comedy im Kabarett

Comedylounge im Kabarettkeller

Veröffentlicht am:

vicki blau

Foto: Vicki Blau

Lachen ist gesund. Im Kabarettkeller kann man am 16.10. ordentlich etwas für die Gesundheit tun. Die Chemnitzer Comedylounge ist eine feste komödiantische Größe geworden und kehrt auch im Oktober 2018 zurück. Diesmal mit: Naim Jerome Antoine, Vicki Blau und Pierre Schäfer.

2001 begann der Siegeszug der Comedylounge als „Nighwash des Ostens“. Seither hat sie viele Kabaretts mit Gelächter erfüllt und ist in 13 monatlich zu sehen - in Chemnitz natürlich wie immer präsentiert von Vicki Vomit. Seit her gibt es Gastkünstler*innen und gern wiederkehrende Künstler, oder brauchen sie nur das Geld? Egal, denn lustig sind die allemal!

Vicki Blau stellt sich den unerträglich vielen Problemen der Generation Y, aber löst sie nicht. Wie sollte sie auch? Schließlich ist so Teil davon. Aber sie denkt laut, selbstironisch und witzig darüber nach. Schließlich ist ihr Motto. Wer keine klaren Antworten hat, braucht klare Fragen. Und so ist ihr Programm erfüllt von Fragen, wieso es eigentlich kein veganes Koks gibt oder gelte ich noch als Einzelschicksal, wenn ich auf Snapchat den Suizid meines Hamsters ankündige noch als Einzelschicksal?

2016 stande der Stand-Up Comedian Pierre Schäfer zum erstmals auf der Bühne und bringt seither sein Programm „He’s a Lady“ auf deutschlandweite Kleinkunstbühnen. Sein Markenzeichen sind schwarzhumorige Schilderungen aus dem digitalen und analogen Alltag. Mütter, die Social Media entdecken bis hin zu Thermomix-Partys mit Best Adern nimmt er mit viel Selbsthumor alles auf Korn.

Naim Jerome Antoine zeigt den Zuschauern was scheitern heißt. Der Kosmopolit versucht es in seinem harten Job als Friseur, gescheiterter Ehemann, Hobbykoch und Nudist - aber meist mit wenig erfolg. Mit trockenem, schwäbischem Humor bringt er seine Gäste zum grölen. Der sympathische Loser erzählt von seinem Leben zwischen Haarschnitten, Dating-Apps und Thaimassagen.

Chemnitzer Kabarett // 16.10. // 20 Uhr

Zurück