Tipps

Spontan & Energetisch

Clemens Gutjahr Trio spielt im Weltecho

Veröffentlicht am:

Clemens Gutjahr Trio spielt im Weltecho

Das deutsch-italienische Gutjahr Trio spielt Kompositionen, die etwas zu erzählen haben. Obwohl die Kompositionen klare Strukturen haben, ist es vor allem die Interaktion, der Anspruch an Spontanität und eine pulsierende Energie, was das Trio auszeichnet.

Klassischer Klaviertrio-Sound – mit dezenten elektronischen Effekten erweitert. Das ist das, was man von der heutigen All that Jazz Ausgabe erwarten darf.  Denn zu Gast ist heute das deutsch-italienische Gutjahr Trio, bestehend aus Clemens Gutjahr am Piano, Jan Mikio Kappes am Bass und Jonathan Delazer an den Drums. Die Musiker studierten in Paris, New York, Riga und Stuttgart – die internationale Erfahrung hört man deutlich in dem modernen Sound ihrer Stücke. Die Musik des Trios entsteht aus der Spontanität. Auch wenn die Kompositionen eingängig und sehr melodiös sind, gibt es dennoch viel Raum für kreative Momente, welche die drei Musiker mit großer Spielfreude und Intensität füllen. Textlich sind diese vor allem inspiriert durch Erfahrungen des Alltags und des aktuellen Zeitgeschehens. „Entkalker“, Titelstück des ersten Albums, beschreibt zum Beispiel den Ausbruch aus der Lethargie, zu welcher die Routine manchmal verleitet.

Foto: Wolfgang Schmidt

29.03. / 20:00 / Weltecho Café

Zurück