Tipps

Cub & Wolf

Cub und Wolf spielen wieder im Aaltra

Veröffentlicht am:

Cub und Wolf spielen wieder im Aaltra

Mattias Larsson und Linus Lindvall trafen sich im Studio, während beide für die Bands Golden Kanine und Grant Creon aufnahmen. In den Pausen begannen die beiden das Studio auszutesten und neue Wege des Produzierens und Songwritings auszuprobieren. Tada - geboren waren Cub & Wolf.

Wenn das mal keine fruchtbare Art und Weise ist, seine Pausen zu nutzen: Um die Zeit zwischen Aufnahmen der beiden Bands Golden Kanine und Grant Creon zu überbrücken, beschäftigten sie sich intensiver mit den Möglichkeiten des Studios. Sie probierten sich gemeinsam am Produzieren und Songschreiben aus und binnen kürzester Zeit hatten sie so eine ganze Menge an Songs im Kasten. Seit ihrem ersten Album wuchs das Duo nun um noch drei weitere Bandmitglieder, ebenfalls keine unbekannten Gesichter: Dante von Golden Kanine übernimmt Bass und Gesang, Anton Linderoth von Club K Gitarre und Synth und Wilhelm Strandberg am Schlagzeug.

Mit der neuen Band folgen nun auch die zweite CD "How to keep caring" und eine ausgedehnte Tour – natürlich mit einem Stopp im Aaltra.

Bild: (c) Alison Thomas

14.09. / 21:00 / Aaltra

Zurück