Tipps

Glimmer!

Das neue Festival für Literatur und Design, Glimmer, auf dem Sonnenberg

Veröffentlicht am:

Das neue Festival für Literatur und Design, Glimmer, auf dem Sonnenberg

Man könnte meinen, wenn der Sommer geht, geht auch die Festivallaune – in Chemnitz ist das anders. Im Herbst sprießen hier und da echte Kulturperlen. Ganz neu darunter befindet sich „Glimmer“.

Das neue Gesicht vom Sonnenberg. Glimmer vereint zwei Ideen, die irgendwie zusammenwuchsen: Literatur und Design in einem Festival. Auf dem Designmarkt im Vorderhaus des Komplex zeigen Designer*innen in einem "Raum offener Gestaltungsprozesse" ihre Ideen und Entwürfe. Der Rest muss über die Tage erlaufen werden.

Vom Warm Up im Komplex mit Lütfiye Güzel und Jozef van Wissem (Lesung und Livemusik) am Freitag über Lesungen im Kaffeesatz (mit Erik Leichter und Maria Markgraf), Lokomov (Pascal Richmann) und Nikola Tesla (Hendrik Otremba mit Musikbegleitung) dazwischen zum Komplex zu einem Vortrag über Cradle to Cradle-Ideen und dann am Sonntag im Lokomov mit Chemnitzer Lesebühne (u.a. mit Hans Brinkmann, Burkhard Müller, Lothar Becker), Kaffekranz, Performance und Abschlusskonzert. Das erste Glimmer will in diesem Herbst mal schauen, wie es da draußen so ist und wenn es gut war, kommt es auch gern wieder.

Infos und Programm findet ihr hier.

Foto: Hendrik Otremba, liest am Samstag um 21 Uhr im Nikola Tesla.

12. - 14.10. / Sonnenberg

Zurück