Tipps

Sheesh

Deutschrap-Party mit Falk Schacht

Deutschrap Party mit Falk Schacht

Wenn jemand Deutschrap kennt, dann Falk Schacht. Der Musikjournalist und Moderator verdient sein Geld eigentlich meist mit Reden, heute steht er aber auch mal an den Decks.

Schon als Kind beschäftigte er sich mit Breakdance und kam so mit Hip-Hop in Berührung, mit 15 gründete er seine erste Band. Ab 1994 schrieb er für Medien wie die Intro, Backspin oder Lodown Magazine, um die in seinen Augen kärgliche Berichterstattung über Rap zu verbessern. In den Folgejahren rappte er auch, veröffentlichte Tracks und produzierte für Musiker wie Curse. Vor allem machte er aber auch seine ersten Gehversuche als Moderator. Ab 2002 arbeitete er bei Viva und moderierte die Sendung Mixery Raw Deluxe. Bis heute hält er außerdem auch Vorträge zum Thema Hip-Hop und Musikkultur an Universitäten. Sein Deutschrap-Podcast zusammen mit Jule Wasabi behandelt wochenaktuelle Themen rund um die Künstler aus der Szene - wer sich für Deutschrap interessiert, dem sei dieses Format dringlichst ans Herz gelegt.

Wer soviel über Rap weiß, der ist natürlich auch prädestiniert dafür, eine gigantisch gute Party zu hosten, deshalb tourt er seit geraumer Zeit mit seiner Reihe „Verschiedene Dinge“ durch Deutschland und macht nun auch im Atomino Halt. Erwarten kann man sich davon einen ganzen Abend voller Deutschrap in all seinen Facetten, oder um es mit Schachts Worten zu umschreiben: Deutscher Rap ist Chartplatzierungen, Straße, Untergrund und Weltraum – und alles das im Atomino. Mit dabei ist außerdem DJ Special K.

Bevor er sich musikalisch evrausgabt ist Falk Schacht zwei Tage zuvor auch bei der Talk-Reihe „Treph“ zu Gast, um mit DJ Ron über die neuen Entwicklungen der Rapmusik zu sprechen – von Afro Trap bis Mumble Rap. Um die Musik kümmern sich DJ Danjoo und Ka8laschnikow.



19.05. / 23:00 / Atomino 

Zurück