Tipps

#female

Doku #Female Pleasure läuft im Arthur

Veröffentlicht am:

Doku #Female Pleasure läuft im Arthur

Regisseurin Barbara Miller mit vier ihrer Protagonistinnen.

Die Doku "#Female Pleasure" begleitet fünf Frauen aus den fünf Weltreligionen und zeigt ihren erfolgreichen, risikoreichen Kampf für eine selbstbestimmte weibliche Sexualität und für ein gleichberechtigtes, respektvolles Miteinander unter den Geschlechtern.

Der Dokumentarfilm von Barabara Miller begleitet fünf starke Frauen, die sich überall auf der Welt für sexuelle Aufklärung und Selbstbestimmung einsetzen:  Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav setzen sich dabei über gesellschaftliche und religiöse Schranken und Normen hinweg und werden dafür diffamiert, verfolgt und bedroht. Doch alle fünf Frauen überwinden diese mit ihrem Mut, ihrer Kraft und ihrer Lebensfreude, mit der sie stetig dafür kämpfen, veraltete Strukturen aufzubrechen.

Dieter Oßwald urteilt im Kinomagazin Programmkino: „Bei der strukturellen Zweiklassen-Gesellschaft von Mann und Frau sind sich die Fundamentalisten des Islam, des Judentums oder der katholischen Kirche erschreckend ähnlich. Die Geschichten der fünf Protagonistinnen klingen erschütternd – und ermutigend zugleich: Denn diese Heldinnen wollen sich ihr Recht auf Selbstbestimmung nicht kampflos nehmen lassen. Eine der ganz wichtigen Dokumentationen in diesem Kinojahr, die auf großes Zuschauerinteresse stoßen dürfte – wie beim Festival von Locarno bereits zu erleben war.“

Foto: x-Verleih

14.03. / 20:15 / Nichts (Arthur)

Zurück