Tipps

Dadadamenchor

Erfolg spielen im Lokomov

Veröffentlicht am:

Erfolg spielen im Lokomov

Sein eigenes Soloprojekt „Erfolg“ zu nennen, das ist genau unsere Art von Humor und gesundem Selbstbewusstsein – und offensichtlich auch der des Sängers Johannes von Weizsäcker.

Der Berliner Musiker, der außerdem auch Mitglied von  „The Chap“ ist, begann dabei zuerst allein, schnell formierte sich das Ganze aber zu einer Kombo mit Chor. Zu den wunderbaren Klängen des Damenchors singt (oder rappt?) Weizsäcker dadaistische Texte auf Deutsch, die von skurrilen Situationen erzählen und immer deutlich aus dem Rhythmus fallen. Die Songs sind spannend, anders, verrückt und rhetorisch und, streng genommen, eigentlich gar keine richtigen Songs. Sie erzählen von Menschen, die alles geben auf der Suche nach Selbstverwirklichung, so wie der „Brillenmann“, aber auch Flüchtlingslager, Sekt und Festivals kommen thematisch nicht zu kurz. Die Internetseite Joinmusic meint: „Johannes von Weizsäcker gelingt mit "Erfolg und Der Beste Damenchor Aller Zeiten", was selbst Stephan Remmler nicht mehr für möglich gehalten hätte: In Sachen Erwartungsverweigerungshaltung mit Trio auf Augenhöhe zu schwimmen bzw. diese 30 Jahre nach "DaDaDa" für die so genannten Wutbürger des 21. Jahrhunderts zu übersetzen.“ – und wir möchten das so unbedingt unterstreichen.



26.05. / 21:00 / Lokomov

Zurück