Tipps

Himmelfarbkommando

Himmelfarbkommando im Alten Farblager

Veröffentlicht am:

Mathias Kaden im Alten Farblager

Traditionell leitet auch das Farblager die Freiluft-Saison an Himmelfahrt ein: Neben einem Open-Air Zirkus voller liebevoller Details gibt es ein Line-Up, das sich wahrlich sehen lassen kann.

Der sympathische Hinterhof in Oberlungwitz ist schon länger ein Geheimtipp unter Elektro-Freunden, kein Wunder, dass die Location also in diesem Jahr bereit ihr fünftes Jubiläum feiern. Um das gebührend zu begehen gibt es an Himmelfahrt nicht nur einen bunten Reigen an elektronischer Musik sondern auch viele Überraschungen, neue und alte Freunde und wie immer eine mit Liebe zum Detail gestaltete Location.

Neben den Resident-DJs wurden aber auch hochkarätige Namen aus der Szene eingeladen, darunter Mathias Kaden und Thomas Stieler, beide vom Label Freude Am Tanzen. Über die Wichtigkeit dieses Jenaer Labels muss nicht mehr so viel gesagt werden. Gegründet von den Wighnomy Brothers verhelfen sie dort Produzenten wie Marek Hemmann, Daniel Stefanik und eben Mathias Kaden zu internationaler Aufmerksamkeit. Letztere beschäftigt sich seit 13 Jahren mit dem Auflegen und mit elektronischer Musik. Er wuchs in Gera und Ronneburg auf und sammelte schon als Jugendlicher seine ersten Erfahrungen mit der Musik. Später wurde er Resident DJ im Club Muna in Bad Klosterlausnitz. Sein Debütalbum erschien 2009, neben seinen Soloaktivitäten ist er aber auch immer wieder mit vielen anderen Künstlern zugange: Gemeinsam mit Marek Hemman bildet er das Duo 'Hemman & Kaden' mit dem er schon etliche EPs veröffentlichte – die erste davon erschien 2003 auf dem renommierten Jenaer Label Freude am Tanzen. Es folgten noch ein paar mehr, 2008 releaste der Künstler seine erste eigene EP auf jedem Label. Mit Marbert Rocel schloss er sich 2010 außerdem auf dem Nachtdigital 13 zu Karocel zusammen und landete auf Platz 4 der besten Live-Acts des De:Bug Magazins.

Außerdem noch mit dabei sind unter anderem Jamy Wing, Dilivius Lenni und Empro.



25.05. / 12:00 / Altes Farblager, Oberlungwitz 

Zurück