Tipps

Kaffee& Sätze

Irgendwas mit Kunst im KaffeeSatz

Veröffentlicht am:

Ein heller Raum mit Bücherregal, kleinen Tischen und einem Sofa, auf dem Menschen sitzen, verschwommen

Schreibt, was euch bewegt! War das Motto des diesjährigen poetbewegt Wettbewerbs. Wer ihn verpasst hat, kann im KaffeeSatz die literarischen Nachwehen der Veranstaltung genießen und mit Hans Brinkmann, Ria ÜbÜ und Osmar Osten Kunstluft schnuppern.

Den Weg, den die jungen Nachwuchsautoren gerade zu bestreiten versuchen, haben die drei Gäste schon größtenteils zurückgelegt. In Chemnitz und Region sind sie bekannte, wenn auch sehr unterschiedliche Gesichter. Osmar Osten, Stammgast im KaffeeSatz, stellt regelmäßig von Plauen bis Leipzig aus und ist mit seinen Werken schon bis nach Mailand gekommen, wo er sich durch sein bekanntes Bild von einem Schneemann den Spitznamen Mr. Snowman einholte. Seine Spottkunst zeichnet sich vor allem durch ironische Sprüche auf Bildern aus, aber auch seine Werke selbst karikieren die Gesellschaft, Rassismus, Politik und nicht zuletzt den Betrachter. Ria ÜbÜ räumt in ihrem Gedichtband Pastis mit der angeblichen Härte der deutschen Sprache auf und arrangierte schon französische Texte, die von Kriegen und Entrüstung handeln.
Hans Brinkmann widmet sich der Literatur. Er veröffentlichte schon bei Reclam und S.Fischer Essays, Kurzgeschichten und Romane und wurde 2011 mit dem Publikumspreis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Ab Oktober reist er für einen Monat in unsere Partnerstadt in Finnland, Tampere, um dort als Stadtschreiber zu wirken. Bevor es in den kalten Norden geht, wärmt er sich in seiner Heimatstadt nochmal mit Kaffee, Geschichten und  Poesie auf.
Literatur, Prosa, Bildende Kunst ist das, was die drei bewegt und was sie schon lange geschrieben und erschaffen haben. Das Motto des Abends: Irgendwas mit Kunst.

06.09./19:00/ KaffeeSatz

Zurück