Tipps

Heißer Scheiß

Joe Bonamassa in der Stadthalle

Veröffentlicht am:

Joe Bonamassa in der Stadthalle

Als heißester Name in Sachen Blues Rock gilt derzeit der US-amerikanische Gitarrist, Komponist und Sänger Joe Bonamassa. Er begeistert seine Fans sowohl live, als auch auf CD, DVD und Vinyl. Das am 19. November 2014 erschienene Album „Different Shades of Blue“ schaffte es in Deutschland sofort auf Platz 3 in den Charts.
Das 1977 im Bundesstaat New York geborene Allround-Talent begann seine Karriere bereits ganz früh, mit 12 Jahren. Damals bekam er die Gelegenheit mit B.B.King, dem großen Meister des Blues, gemeinsam zu spielen. Mit 14 Jahren wurde er eingeladen, eine Veranstaltung des Musikinstrumentenherstellers „Fender“ zu begleiten. In den folgenden Jahren verbrachte er seine Zeit damit, entweder mit oder ohne Bands Musik zu machen und eigene Alben erfolgreich zu produzieren. In einer Band hielt es ihn jedoch nie besonders lange.

Am 10. März 2012 bekam Joe Bonamassa seine erste goldene Schallplatte für 100.000 verkaufte DVD's seines Konzertes in der Royal Albert Hall in London. Mit Beth Hart ging er seit 2013 mehrfach auf Tournee und veröffentlichte mit ihr mehrere gemeinsame Alben. Er hat sich also bereits in der Vergangenheit oft neu erfunden und wird dies wohl auch in Zukunft weiterhin tun. Das Besondere an ihm ist seine Fanfreundlichkeit, die ihn von vielen anderen Musikern unterscheidet. Aber eine Sache ärgert den Musiker bis heute: „Das einzige, das ich mir rückblickend vorwerfe, ist die Tatsache, dass ich nicht schon viel früher mit dem Singen angefangen habe."

In der Stadthalle wird man ihn wahrscheinlich wieder einmal mit dem für ihn typischen Anzug und der Sonnenbrille bewundern können. Karten sind im VVK erhältlich.

25.03. / 20:00 / Stadthalle

Zurück