Tipps

Voll Rock

Kadaver spielen im AJZ

Veröffentlicht am:

Kadaver spielen im AJZ

Die Berliner von Kadaver lassen sich für ihren Sound aus Vintage-lastigen Mix aus Stonerrock, 70s-Bombast und blubberndem Noise von Bands wie Black Sabbath, Pentagram und Hawkwind inspirieren. Und das bereits seit 2010, 2012 erschien das Debütalbum der Band. Die Platte war damals bereits Wochen vor Veröffentlichung nur durch Vorbestellungen vergriffen – etwas, womit niemand in der Band gerechnet hätte. Mit dem zweiten Album im Gepäck folgte 2014 eine Tournee durch Deutschland, gemeinsam mit Wolfmother, das dritte Album „Berlin“ stieg 2015 auf Platz 18 der deutschen Albumcharts ein. Die aktuelle Platte „Rough Times“ will an diesen Erfolg anknüpfen, gleichzeitig aber auch ernstere Themen ansprechen als die Vorgänger.

Eine der Besonderheiten an den Platten des Trios ist die Aufnahmetechnik: Ihre Songs nehmen sie ausschließlich live auf originalem Equipment der 70er Jahre auf. Und besonders ist auch der Look der Band: So fallen nicht nur die immense Haarpracht des Trios ins Auge, auch die Bühnenoutfits speisten sich anfangs vor allem aus Second Hand Läden und beinhalten damit Schlaghosen, 70’s Hemden und Fellwesten.

Als Überraschung spielt im AJZ auch noch ein Überraschungsgast.

28.12. / 20 Uhr / AJZ

Zurück