Tipps

Zum Verzehr geeignet

Kunst im Kompott

Veröffentlicht am:

Ein Kunstwerk von Zeran Osman, Hohe Gebäude und rauchende Schornsteine, in Blautönen

Kompott: Eingelegte Früchte und süße Brühe, die man am Ende ausschlürfen darf.
Kunst im Kompott: In Musik und Kreativität eingelegte Kunst, und die Atmosphäre ein süßes Flair, das man zusammen mit den leckeren Stückchen genießen darf.

Das Kompott bewirtet und bedient als Wohn- und Kunstprojekt alle Geschmacksrichtungen, weil es einen entschleunigten Freiraum für gesellschaftliche und persönliche Entfaltung bietet. Am Wochenende werden diese Räume mit Kunst regionaler Kreativer beschmückt: Skulpturen, Fotografie, Streetart oder Upcycling, für jeden Geschmacksrezeptor wird sich etwas finden. Ein bisschen beschleunigt wird das ganze am Freitagabend mit Livemusik in der Zukunft und Samstag mit einem Flohmarkt, Bars und DJs, bis in die Nacht hinein. Am Samstag ist ab Mittags Zeit zum Stöbern und Kunst naschen.
Safiye Sakura oder Zeran Osman sind zwei der Künstlerinnen, die ihre Kunst im Kompott ausstellen und einlegen werden. Sakura sorgt mit Graffiti, Streetart und ihrer Liebe zur Verbindung von Acryl- und Aquarellkunst für Geschmacksexplosionen, während Osman auf allem malt, was ihr vor die Finger kommt: Pappe, Zeitungen, Holz. Sie nimmt ihre Inspiration aus einem alten Fabrikgebäude in Bernsdorf. Es geschehen noch Zeichen und Wunder.
Außerdem wird es erstmals einen Kunstautomaten geben, aus dem ihre Köstlichkeiten in Kippenschachtelformat erworben werden können, damit sie nach dem Verzehr nicht auf Nimmerwiedersehen verschwinden.

17.& 18.05./ 21:00/ Zukunft

Bild: Zeran Osman

Zurück