Tipps

Collagenmusik

Machine De Beauvoir spielen im Subway to Peter

Veröffentlicht am:

Machine De Beauvoir spielen im Subway to Peter

Das Dresdner Künstlerkollektiv Machine De Beauvoir formt aus musikalischen Samples und Zitaten der Pophistorie düster-elektronische Collagen.

Machine de Beauvoir, das ist ein Trio bestehend aus den drei Dresdnern Sandra Maria Huimann, Jörg Schittkowski und Rajko Gohlke. Was sie machen? „Elektromodulierte Vertonungen von Dichtern und Textern“. Was das bedeutet? Die drei Künstler bedienen sich an literarischen Werken, wie Textfragmenten von Oscar Wilde, Kafka, Brecht und Burroughs, nehmen sie als exzentrischen Sprechgesang auf und verfremden sie so. Das Ergebnis sind düstere Soundcollagen mit elektronischen Einschlägen und allerhand Referenzen in die Musik- und Literaturgeschichte.

"Es ist ein Film ohne Ende, dem sie sich da verschrieben haben, und Machine de Beauvoir sind die ewige Filmmusik dazu. Zu allem, was passiert, um uns herum, in den Wohnungen, im Staat und im Schatten. Machine de Beauvoir sind so etwas wie das electro-musikalische Pendant zum Film Noir“, titulierte etwa die DNN.

Im Subway stehen sie gemeinsam mit Sønderling auf der Bühne, der Eintritt ist frei.

14.02. / 21:30 / Subway to Peter

Zurück