Tipps

Extra Roh

Mdme Spkr im Lokomov

Mdme Spktr im Subway to Peter

So ungefähr muss es in den abgefuckten Künstlerkellern im Brooklyn der frühen 80er geklungen haben. Wut, Dreck, Punk und Kunst, danach könnten Sonic Youth gespielt haben. Aber nur, weil der eigentliche Acts wegen einer Heroin-Überdosis abgesagt wurde.

Das Überraschende ist: Mdme Spkr spielen erst seit 2014 zusammen, vor einem Jahr erschien das Debüt „Humanoid“. Trotzdem begeistert das britische Duo aus London beim Zusammenspiel durch eine besondere primitive und rohe Art – und das ist zu einhundert Prozent positiv gemeint. Das ist noch handgemachte Punk-Musik, die so auch in den Anfängen des Punks auf der Bühne gestanden hätte. Maßgeblich trägt dazu die Stimme der Sängerin Lau Betti bei, die jeden aufhören lässt, egal wie weit er vom Bühnenrand entfernt steht. Was sie da abliefert ist einprägsam, direkt in die Fresse und echt. Nach dem Release ihrer EP vor einem Jahr spielten sie nicht nur Shows in ihrer britischen Heimat, sondern auch in Amerika und ganz Europa. Auch in Chemnitz waren die damals das erste Mal zu Gast - und nun kommen sie zum Glück sogar nochmal wieder!



19.05. / 21:00 / Lokomov

Zurück