Tipps

Frische Pilze

Mushroom Garden Festival zum zweiten Mal im AJZ

Veröffentlicht am:

Mushroom Garden Festival zum zweiten Mal im AJZ

Pilze tanzen ist auch in diesem Herbst wieder angesagt: beim Mushroom Garden, dem Nischenfestival für Stoner, Psychs und Postrocker.

Die Pilzdeko ist schon etwas angeranzt, gibt Markus Tümpel vom Orga-Team zu, aber wird wohl trotzdem nochmal aufgestellt. Immerhin ist es schon die sechste Auflage dieser Wirhattenbockdraufidee, die mit einem Zelt auf einer Wiese und ordentlich Gitarrenmusik begann. In diesem Jahr zum zweiten Mal im AJZ, das das von Lärmbeschwerden verfolgte Festival in seine Obhut nahm. Da das Mushroom Garden aber zu gern draußen ist, will man, wenn das Wetter mitspielt, auch auf dem AJZ-Gelände wieder versuchen, zumindest die ersten beiden Acts Open Air auftreten zu lassen.

In diesem Jahr wird es dabei insgesamt etwas Instrumentaler. Dabei sind RotoR, mit dem Auftakt- und einzigen Konzert in der Region zu ihrer Jubiläumstour. Die progressive Stoner aus Berlin feiern in diesem Jahr nämlich den 20sten und haben im Oktober ihr neues Album "sechs" im Korb. In der Formation Haik versammeln sich Musiker, die u.a. bei RotoR, Alligatoah und Dyse spielten und räubern nach eigenen Angaben im Ressort von Rock, Metal, Jazz und Elektro.

Neben den Bands  Deamon's Child, Below a Silent Sky und Nacho Mamba ist außerdem angekündigt "das unlösbare Bier-Rätsel, die geheime Snack-Bar unterm Pilz und – als besondere Kurzweil – das stille Diesel-Wiesel", das wahrscheinlich als Geistes Kind von Bier-Rätsel und Snack-Bar zur Welt fand. Also Mütze eingepackt, es geht in die Pilze.

27.10. / 17:00 / AJZ

Zurück