Tipps

Sieben-Meilen-Musik

Musikmeile auf dem Brühl

Veröffentlicht am:

Musikmeile auf dem Brühl

Die Still Trees aus Werdau werden am Freitag spielen.

Das Bandbüro organisiert im Juni schon zum vierten Mal die Musikmeile auf dem Brühl – und im Rahmen des 875-Jahr-Jubiläums wird es diesmal natürlich noch viel größer und toller – und uns fallen bestimmt auch gleich noch ein paar mehr Superlative ein. Gleich zwei große Bühnen bergen an zwei Tagen ein proppenvolles Programm von Hip-Hop, über Ska und Rock, bis hin zum Punk. Außerdem können sich die kleineren Gäste an verschiedenen Instrumenten ausprobieren und gemeinsam musizieren.

Zu den etwa 20 regionalen und überregionalen Künstlern gehören zum Beispiel die Chemnitzer Band Orvo, unsere Werdauer Britpop Lieblinge von den Still Trees sowie die Skaband Undenkbar. Aus Bonn reisen die Post-Punker Lygo an, den weiten Weg aus Hamburg nehmen Abramowicz auf sich. Für internationales Flair sorgt die junge Rockband Matter of Mind aus der Chemnitzer Partnerstadt Manchester. Der Singer-/ Songwriter Pascal Finkenauer, der unter anderem schon mit Fettes Brot den Track „An Tagen wie diesen“ aufnahm, schließt nach Solche den Freitagabend ab. Am Samstag steht das Musikfest ganz im Zeichen des Rap, vor allem des Chemnitzer Raps: Nach B.T.P.A, Skrab, Speche & Handtrax und Ovaseaz hat Maarkant ganz sicher auch seinen nagelneuen Track „Made in China“ mit dabei.

Foto: Philipp Gladsome

15. & 16.06. / Brühl Boulevard

Zurück