Tipps

Brühl-Beschallung

Musikmeile auf dem Brühl

Veröffentlicht am:

Auch dieses Jahr wird es im Juli wieder laut auf dem Brühl. Der Bandbüro Chemnitz e.V. veranstaltet zum fünften Mal in Folge die Musikmeile. Vor zwei Jahren wechselte das musikalisch bunte Fest seinen Standort vom Musikkombinat-Hinterhöfchen auf die aufstrebende Flaniermeile im Herzen von Chemnitz.  

Auf zwei großen Bühnen werden lokale und überregionale Künstler_innen die Brühler Häuserschluchten diesmal besonders rocklastig beschallen. Mit dabei sind die Chemnitzer Caspian Sea Monster, Ridge Walk, Mallow und Projekt Hässlich. Jaguwar, Lingua Nada und Die Kerzen reisen aus dem nationalen Umkreis und an, von noch weiter her kommen die Weißrussen Versija und Shoe Cut aus Tschechien.

Die Musikmeile wird 2019 nur einen Kalendertag einnehmen. Bandbüro-Mitglied Tobias Conrad erklärt, dass im letzten Jahr eine Extraförderung durch die 875-Jahre-Chemnitz-Feier hinzukam. „Die ist dieses Jahr leider weggefallen, weshalb sich das Sponsoring schwierig gestaltete. Wir wollten die Musikmeile aber unbedingt wieder stattfinden lassen und die Qualität vom letzten Jahr halten, deshalb wird’s diesmal nur ein Tag.”

Die Veranstalter arbeiten dabei eng mit den alt und neu ansässigen Brühlianern zusammen. Gemeinsam gestalten sie an diesem Tag weitere musikalische Aktivitäten wie eine offene Jam-Bühne, einen Kinderproberaum und eine Chillout-Lounge, umgeben vom Geruch lokaler Schnabbeleien. Wer nach 23 Uhr noch fit für Tanz und Schwatz ist, kann sich die neu eröffnete Balboa-Bar zur Aftershow anschauen.

Der Eintritt ist frei. Und „wer Lust hat mit rum zu springen und uns seine helfende Hand zu reichen, kann sich jetzt noch melden”, sagt Tobias Conrad.
Kontakt: info@bandbüro.de

13.07. / 14:00 / Brühl

Zurück