Tipps

Nachts Skaten

Nachtskaten in der Innenstadt

Veröffentlicht am:

Nachtskaten in der Innenstadt

Viele Menschen lesen zu schnell und ungenau. Daher glauben manche, es gäbe heute ein Nacktskaten, auch ältere Männer im Adamskostüm und mit Skatkarten in den Hand wurden schon gesichtet. Bitte helfen sie diesen Menschen, wenn sie zum Nachtskaten wollen.

Tatsächlich handelt es sich bei dieser Veranstaltung nämlich (lediglich) um ein gemeinschaftliches Herum-Inline-Skaten zu späterer Stunde und hat (leider) weder was mit nackter Haut noch mit Kartendecks zu tun. Das Chemnitzer Nachtskaten wurde im Jahr 2001 zum ersten Mal in der Chemnitzer Innenstadt initiiert. Damals noch mit 2 Terminen im Jahr in einer kleinen Teilnehmerzahl, hat es sich in den letzten Jahren auf 5-6 Termine mit jeweils ca. 500 Teilnehmern gesteigert. Mittlerweile zählen die Skaterläufe zu einer festen monatlichen Institution mit großer Fangemeinde. Von Jung bis Alt, zu den Chemnitzer Nachtskaterläufen ist jede Altersgruppe vertreten, Kinder dürfen selbstverständlichin Begleitung Erwachsener auch teilnehmen.

Heute findet nun bereits die letzte Veranstaltung für dieses Jahr statt und zwar die nachgeholte vierte Route, die aufgrund des schlechten Wetters damals entfallen musste: Diesmal geht es auf eine 13 Kilometer lange Strecke zum CFC-Stadium. Bei diesem letzten Lauf für 2017 werden die Skater zudem von 90er Jahre-Musik begelietet. Wer also doch noch einmal die sportlichen Vorhaben umsetzen möchte, dem sei dringend angeraten, heute seine Inlineskates anzsuchnallen!

14.09. / 19:00 / Rosenhof

Zurück