Tipps

Mofa-Träume

Neuer Film von Markus Goller im Kino

Veröffentlicht am:

Neuer Film von Markus Goller im Kino

Nach über 30 Jahren sehen sich die beiden Brüder Christian (gespielt von Lars Eidinger) und Georg (Bjarne Mädel) das erste mal wieder – auf der Beerdigung ihres Vaters. Georg hat das kleine Kaff aus dem die Familie kommt nie verlassen und sich bis zuletzt um den kranken Vater gekümmert. Christian ist währenddessen erfolgreich als Manager um die Welt gereist. Die Situation eskaliert und führt zu einer Schlägerei der Brüder. Doch auf dem Dachboden ihres alten Hauses finden sie einen alten Traum wieder – eine Mofa Tour durch Deutschland. Beschwipst vom Bier und voller Euphorie machen sich die Brüder auf den Weg. Doch die Reise hält einige Überraschungen bereit und so kommt es immer wieder zu erneuten Streitigkeiten. Doch mit der Zeit lernen beide einander wieder besser kennen.

Regisseur Markus Goller kommt bei 25 hm/h mit zwei seiner Lieblingsmotive zurück. Doch „dass diese Reise trotzdem so leicht und locker, ja beschwingt verläuft, liegt am treffenden Humor. Christian, der aufgrund seiner Auslandserfahrung die deutsche Provinz oft so unerträglich spießig findet, rebelliert laut und mit bissigen Pointen gegen Ordnung, Regelwut und Mief. Lars Eidinger ist ideal besetzt in dieser Rolle, und die Chemie mit Bjarne Mädel als dem gutmütigen, herzlichen, oft etwas bedrückten Georg stimmt. Indem die Charaktere selbstironisch angelegt sind, kaschieren sie ihre Oberflächlichkeit und die eher nur stichpunktartig abgespulte Entwicklung.“ (Kinozeit)

Foto: Sony Pictures Releasing GmbH, Pressematerial

10., 12. - 13.01. / 21:00 / 14. - 16.01. / 18:00 / Clubkino

Zurück