Tipps

Panasiatische Vibes

Panasiatische Clubnacht im Smac

Panasiatische Clubnacht im Smac

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Schätze der Archäologie Vietnams“ darf man zur Panasiatischen Clubnacht im Smac endlich mal wieder in einem Museum tanzen. Zu Gast sind dafür DJs und Liveacts, die sich musikalisch in Asien verwurzelt sehen.

Einer davon ist AskVm, eine Band bestehend aus Ashraf Sharif Khan & Viktor Marek. Ersterer ist Sohn eines pakistanischen Sitarmeisters und jetzt selber einer. Er ist nur durch Zufall in Hamburg gelandet, hier hat er aber prompt die Clubmusik für sich entdeckt. Der Musiker Viktor Marek pendelt zwischen dem Golden Pudel Club, verschiedenen Bands und seiner Arbeit als Theatermusiker. Bei der Verknüpfung der beiden kommt eine weltmusikalische Fusion heraus, die keinen Halt macht vor Genre- oder Ländergrenzen. Zweiter Liveact des Abend ist Kink Gong, alias Laurent Jeanneau, der auf seinen Reisen Aufnahmen von Volksmusik ethnischer Minderheiten sammelt und daraus neue Musik komponiert. Ebenfalls aus dem Golden Pudel-Kosmos kommt Phuong-Dan, ein aus Vietnam stammender DJ, der nicht nur Resident in dem Hamburger Club ist, sondern auch gern gesehener Gast in Düsseldorfs Salon des Amateurs, spielte schon in Amsterdam, Moskau und Paris. Support kommt von Felde und seinen Freunden.

22.04. / 19:00 / Smac

Foto: AskVm 

Zurück