Tipps

Kunst & Politik

Podiumsdiskussion mit Wllem de Rooji in den Kunstsammlungen Chemnitz

Veröffentlicht am:

Podiumsdiskussion mit Wllem de Rooji in den Kunstsammlungen Chemnitz

Im Rahmen der Ausstellung „Again/Noch einmal“ des Dresdner Künstlers Mario Pfeiffer findet heute in den Kunstsammlungen ein Gespräch zum Thema "Kunst und Politik" mit Willem de Rooij und Thomas Locher statt.

Mario Pfeifers Werk Again / Noch einmal mit den bekannten Schauspielern Dennenesch Zoudé und Mark Waschke wurde für die Berlin Biennale 2018 produziert und fand international Beachtung. Sogar die New York Times berichtete daüber. Die Kunstsammlungen Chemnitz sind nun das erste Museum, das diese Arbeit zeigt. Eigentlich war als Start das Frühjahr 2019 anvisiert, doch die aktuellen Ereignisse in Chemnitz, die Demonstrationen und Ausschreitungen der letzten Wochen, führten zu dem Entschluss, die Ausstellung vorzuziehen.

Für die Diskussion „Kunst und Politik“ ist heute  Willem de Rooji zu Gast in Chemnitz. Seit 2006 ist de Rooij Professor für Freie Bildende Kunst an der Städelschule in Frankfurt am Main. In seinen Arbeiten untersucht de Rooij die Produktion, Kontextualisierung und Interpretation von Bildern. Im Gespräch ist er heute mit Thomas Locher, Rektor Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig.

Foto: Videostill Courtesy Mario Pfeifer & KOW © 2018 VG Bild-Kunst, Bonn

06.12. / 18:00 / Kunstsammlungen Chemnitz

Zurück