Tipps

Nachwuchsstars

Razz Spielen im Atomino

Veröffentlicht am:

Razz Spielen im Atomino

Razz mischen schweren Blues-Rock mit tanzbaren Indie-Sounds und erinnern dabei an Kings of Leon und Two Doors Cinema Club. Gegründet 2011, war das Quartett bereits Gast bei Lollapalooza, Kosmonaut, Hurricane und Southside.

Razz ist eine 2011 gegründete Indie-Gruppe aus dem Emsland. Dass sie gern mit der Band King of Leon verglichen werden, liegt wohl hauptsächlich an ihrer Mischung aus Blues-Rock, Rock’n’Roll, Garage Rock und Indie-Sounds. Bei Bandgründung waren die vier Jungs noch Teenies, doch bereits ihr Debüt 2015 klingt ganz und gar nicht nach Kinder-Pop. Im September vergangenen Jahres erschien ihr zweites Album „Nocturnal“, über das Daniel Koch von der Intro schreibt: „Auf »Nocturnal« klingen sie nun geschliffen und selbstsicher, mehr nach London als nach Meppen.“ Produziert wurde es von Stephen Street, bekannt unter anderem als Produzent von Blur und The Smiths.

Kein Wunder also, dass sie derzeit als eine der wichtigsten Nachwuchsbands gelten, ihre aktuelle Tour war zu großen Teilen ausverkauft – Grund genug, sich dringend noch ein Ticket fürs Atomino zu sichern.



Bild: Razz

16.01. / 19:00 / Atomino


Zurück