Tipps

Bass zum Abschied

Symbiz Sound im Atomino

Veröffentlicht am:

Symbiz Sound im Atomino

Das deutsch-koreanische Brüderpaar Buddysym und ChrisImbiss begeisterte sich schon in seiner Jugend für Roots Music von Reggae über Dub zu modernen Dancehall-Spielarten. Dieser Mischung blieben sie als Selbstmusikmacher bis heute treu und würzen sie mit ihrer eigenen Eskalation. Das Goethe-Institut begeistert sich so sehr für den Mix, dass man den Act als deutsches Kulturgut zu Auftritten nach Ramallah, Palästina schickte. Sie bespielten Venezuela und Indien und im vergangenen Jahr absolvierte Symbiz seine Frühjahrstouren in Südchina/Hong Kong und Ostafrika.

Mit ihrem Markenzeichen, den selbst gebauten MIDI-Controllern, präsentieren sie ihre zu 100 prozent selbstproduzierten Bass-Kung-Fu-Tracks nun im Atomino, was eine logische Fortführung der Weltweitsache ist, in der sich Symbiz positioniert hat. Aber auch Teil ihres Abschlusses. Denn Symbiz sind auf Thankyuh!-Tour und scheinen neuen Wegen entgegenzustreben. Wer die Berliner also noch nicht live betanzt hat, bekommt hier eine letzte Gelegenheit dazu. Support & Aftershow liefert das Chemnitzer/Mannheimer Duo Dongkong.



23.02. / 23:00 / Atomino

Zurück