Tipps

Punk Urgestein

T.V. Smith & The Bored Teenagers im Subway to Peter

Veröffentlicht am:

T.V. Smith & The Bored Teenagers im Subway to Peter

Als Gründungsmitglied der Adverts hat T.V. Smith in den 80ern die erste Welle des britischen Punkrocks mitgeprägt. Seit den 90ern ist er solo unterwegs.

T. V. Smith, eigentlich Timothy Smith, ist ein essentieller Bestandteil der britischen Punkrock-Szene: 1976 zog er aus seiner Heimat Devon nach London und gründete dort gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Gye Advert „The Adverts“. Inspiriert von der Musik von Iggy Pop oder The Velvet Underground enterten sie mit Singles wie „One Chord Wonders“ schnell die britischen Charts. Sie prägten so die erste Welle des britischen Punkrocks, 1979 löste sich die Band jedoch schon wieder auf.

Seit den 1990ern schraubt TV Smith dann an seiner Solokarriere. Sein aktuelles Album „I Delete“ erschien 2014 und war  produziert von Jon Caffery bei Drumming Monkey Records. Bei den Aufnahmen begleiteten ihn BB Quattro am Bass und Vom Ritchie am Schlagzeug -  letzterer ist seit 1998 Schlagzeuger bei den Toten Hosen. Die beiden lernten sich kennen, nachdem die Hosen 1991 gemeinsam für ihr Albenprojekt „Learning English Lesson One“ den Adverts Klassiker „Gary Gilmore’s Eyes“. Neben der Musik veröffentliche Smith auch bereits fünf Bücher, in denen er von seinen zahlreichen Konzertreisen erzählt. Heute lebt er hauptsächlich in London, immer noch gemeinsam mit Gaye Advert (heute Gaye Black).

19.02. / 21:30 / Subway to Peter

Zurück