Tipps

Düster Dystopisch

Tales of Murder and Dust im Lokomov

Veröffentlicht am:

Tales of Murder and Dust im Lokomov

Diese Band aus Dänemark mischt rasiermesserscharfe Fuzz-Gitarren mit rauchigen Vocals, Streichern und Orgel.

Die 5-köpfige Band Tales of Murder and Dust kommt aus Dänemark und widmet sich dunklem, experimentellem neopsychedelischem Rock. Gegründet wurde die Band bereits 2007, ihre erste EP “Peyote” erschien 2009. 2012 folgte dann das erste Album “Hallucination of Beauty", welches weltweit von Kritikern über den grünen Klee gelobt wurde. Ihre Songs sind düster, charakteristisch, fast filmisch und auf jeden Fall dystopisch – ein Besuch eines ihrer Konzerte lohnt sich in jedem Fall. Mit ihren Veröffentlichungen in den vergangenen Jahren platzierten sie sich selbst an der Spitze des skandinavischen “Psych-Noir”.



Bild: Tales of Murder and Dust/ El Borracho Bookings

13.01. / 21:00 / Lokomov

Zurück