Tipps

Ist Leerstand gleich Leerlauf?

Begehungen auf dem Sonnenberg

Veröffentlicht am:

Das Kunstfestival Begehungen feiert in diesem Jahr Jubiläum – bereits zum 10. Mal werden verschiedene Künstler ihre Projekte und Ideen den Chemnitzern präsentieren. Dieses Mal dreht es sich um das Thema „Leerlauf“. Passend dazu wurde für dieses Jahr der Sonnenberg, besonders der südliche, von Leerstand befallene Teil der Zietenstraße als Veranstaltungsort ausgewählt.

Mit der Wahl des Sonnenberges blicken die Begehungen in die Vergangenheit, denn das Festival kehrt zurück an seinen Ursprungsort. So verschmelzen Thema und Ort in diesem Jahr besonders miteinander. Denn die zu 85% leerstehenden Gebäude entlang der Zietenstraße sind perfekt, um sich für das Thema „Leerlauf“ inspirieren zu lassen. Bereits seit Mitte Juli befassen sich acht Künstler und Künstlergruppen damit, den verlassenen Orten Leben einzuhauchen. Das sind unter anderem ein Laden, eine Wohnung oder ein öffentlicher Platz. Nach 200 Bewerbungen hat sich die Jury in diesem Jahr für folgende Künstler entschieden: Lara Haworth & Lucy Hayhoe, Carola Keitel, Andrea Golla, Agnes Michalczyk, die Gruppe OSKAr, Christoph Bartsch und Marcus Grosse, Unai Gardoki und Patricija Gilyte. Neben den Arbeiten und Kunstinstallationen dieser hat das Programm noch viel mehr zu bieten – Literatur, Musik, Theater und Film, sowie Workshops für alle Besucher.

Am 16.08. stehen Theater und Tanz auf dem Abendprogramm im Hinterhof der Zietenstr. 32. Die an der Staatlichen Ballettschule Berlin ausgebildete Tänzerin Brit Rodemund tanzt „Festgefahren“. Mit dieser Choreographie widmet sie sich dem Thema Alltagsroutine und deren Konsequenzen für die Menschen. Carsten Clemens füllt den zweiten Teil des Abends mit seiner rezitativen Performance „Heymweh“. Dabei umkreist er die dunkle Seele des literarischen Früh-Expressionisten Georg Heym. Einen zweiteiligen Workshop „aus Leer(stand) macht Mehr(stadt)!“ am Freitag und Samstag bietet Katja Manz an. Der gemeinsame Spaziergang, mit Start im Lokomov, soll auf experimentelle Weise den Chemnitzern die Augen öffnen.

www.begehungen-chemnitz.de

16.08. / 14:00 / Sonnenberg

Zurück