Tipps

Musik grenzenlos

Fete de la musique in Chemnitz

Veröffentlicht am:

Straßenmusiker bei der Fete de la Musique

Der abendliche Spaziergang auf den verträumten Pfaden der Innenstadt läuft hin und wieder Gefahr, routiniert, oder gar monoton zu werden. So manchen Abendstunden mangelt es an kostenlosen Veranstaltungen, die Raum für kulturelle Freizeitgestaltung geben. Doch nicht am 21. Juni, dem kalendarischen Sommeranfang, an dem jedes Jahr in weltweit 540 Städten die Fete de la musique begangen wird.

Chemnitz ist 2019 zum fünften Mal Teil des Projektes, bei dem lokale und internationale Künstler Gassen und Parks bespielen. Für lau und für alle. Vom Stadthallenpark bis zum Neumarkt, vom Düsseldorfer- bis zum Johannisplatz wird die Luft geschwängert von wohlklingenden Harmonien. Herkunft und Genre der KünstlerInnen sind dabei nicht von Bedeutung: Die Städtische Musikschule auf der Klassikbühne kann aufs Mischpult der DJs spucken, die slowakische Solokünstlerin Aiko schaut am Roten Turm beim funkigen Soulkombinat vorbei. Dessen Motto passt übrigens hervorragend zum Anlass: „Soul ist eine Lebenseinstellung, ein Gefühl, mit dem es leichter fällt, zusammen mit anderen Menschen Spaß zu haben. Ein Soulkombinat entsteht immer genau dann. Du brauchst mindestens zwei Leute. Mehr sind besser.” Insgesamt mehr als 30 Acts werden bei der Fete de la musique zu sehen sein.

21.06./ Innenstadt

Zurück