Tipps

Ska-Tornado

Die Tornados im AJZ

Veröffentlicht am:

Die Tornados in der Brauerei Annaberg

Die Tornados gibt es nun schon seit 1995. Zwischen damals und heute liegen über 800 Auftritte, nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen, vielen europäischen Clubs.

Darunter auch große Festivals wie das tschechische „Mighty Sounds“ oder das „Dynamite Ska Festival“. Live auftreten ist einfach genau das Ding der Ska-Kombo – Offbeat und Bläsersätze und zack, schon tanzt der ganze Saal. Es ist aber vor allem die Mischung aus Garage-Surf, Rock’n’Roll, Jazz und Rocksteady, der aus der ‚einfachen Ska-Band‘ ein elf-köpfiges Phänomen macht. Nun hat die Band außerdem auch noch ein neues Album im Gepäck, „Young Guns against Old Rockers“, welches dringend gebührend gefeiert werden will.

Im Oktober 2014 erschien das nunmehr neunte Album. „Sunny Bastards“ und ist  Die Tornados gelten somit als eine der wichtigsten deutschen Ska-Bands. Es vereint schöne poppige Uptempo-Songs, groovige traditionelle Ska-Nummern, in Verbindung mit Soul, Reggae und Surf-Elementen. Und mit Fred von der Band Scarface ist auch ein langjähriger Freund als Gastmusiker auf einem Stück mit vertreten.

Außerdem auf der Bühne stehen Yellow Cap aus Görlitz, die einen frischen Sound zwischen Ska, Raggae, Jazz, Latin, Funk, Rock und Punk spielen, und Meniak, eine Chemnitzer World-Fusion- und Ska-Institution.

27.01. / 20:00 / AJZ Talschock

Zurück