Magazin

Southern Bronx

Veröffentlicht am:

Die Southern Bronx der 70er Jahre: Breakdancer, Rapper, Deejays und Graffiti-Künstler bilden die Avantgarde einer neuen Tanz-, Musik- und Kunstkultur. Beat Street handelt von ihren Hoffnungen, der Trostlosigkeit und letztendlichen Triumphen. Kenny, ein DJ, und sein jüngerer Bruder Lee, ein Breakdancer, perfektionieren ihre Künste. Chollie, ein chronischer Draufgänger, versucht dieses Talent so profitabel wie möglich zu vermarkten. Im Roxy, einer New Yorker Discothek, trifft Kenny auf Tracy, eine Komponistin und Choreographin des New York Colleges. Obwohl beide aus zwei völlig unterschiedlichen Welten stammen, entsteht eine enge Beziehung.

Als Vorprogramm zeigen die deutschen Meister des Breakdance energiegeladene Choreographien. Die Chemnitzer B-Boy Community tanzt schon seit 1993 zusammen und wird demnächst eine Tanzschule in der Stadt eröffnen.

Menü des Abends:
Tomatensalat mit Frischkäse & Basilikum
Hot Dog mit 2 Würstchen
Schoko-Brownies

Foto: unbekannt (über kino.de)

Zurück