Magazin

Bühne raus, Sommertheater!

Sommertheater auf der Küchwaldbühne

Veröffentlicht am:

Offiziell wurde die Theater-Spielzeit vorzeitig beendet. Nun beginnt man prompt eine neue. Und zwar auf der ehrwürdigen Küchwaldbühne.

Der Sommer lockt nach draußen, die Kultur kommt langsam aus dem Exil zurück. Warum nicht beides verbinden, dachten sich wohl auch die Chemnitzer Theater und schnürten eine kleine Sommerspielzeit.
Mit vier Premieren und drei Repertoirestücken wird ab dem 6. Juni die Küchwaldbühne bespielt. Dabei sind die Sparten Schauspiel und Figurentheater sowie die Musiker der Robert-Schumann-Philharmonie. Letztere eröffnet die Open-Air-Saison mit ihrer Big Band und einem Swing-Konzert.

Freunde des Fußwippens kommen auch im weiteren Programm auf ihre Kosten. Zunächst mit dem neuen Schlagerabend „Tausend Mal berührt“, der die Hits aus Omas Radio auf die Bühne zaubert. Dazu kommen die beiden erfolgreichen musikalischen Schauspielabende „The Silent“, mit Songs des großen Melancholiepoeten Leonard Cohen und die Johnny-Cash-Hommage „Ring Of Fire“.

Als Schauspielpremiere steht die Komödie „Es war die Lerche“ von Ephraim Kishon im Plan. Sie zeigt, dass das tragische Ende von Shakespeares Romeo und Julie für die Beteiligten vielleicht das würdevollere war. In Kishons Version aus dem Jahr 1973 folgten noch 29 Ehejahre auf das Ende des Originals – mit ernüchterndem zwischenmenschlichem Ausgang, einer pubertierenden Tochter und Shakespeares unzufriedenem Geist, der den Selbstmord sehen will. Musik gibt’s übrigens auch in diesem Stück.

Für Familien mit Kindern ab sechs Jahren inszeniert das Haus das Stück „Gans, du hast mein Herz gestohlen!“. Eine Abenteuerreise von Marta Guśniowska, die von einer lebensmüden Gans und von einem Fuchs erzählt, der sie nicht fressen will. Also machen sie sich auf den Weg zum Wolf, der vielleicht mehr Appetit hat. Ein Roadtrip im Wald beginnt. Auf ganz junges Publikum wartet die Uraufführung der Stückentwicklung „Sieben Sachen“ für Kinder ab vier Jahren: Herr Wolfram – der eigentlich nicht nur Wolfram heißt – packte dafür seinen Koffer und zog los, mit tausend Sachen, Taschenspielertricks und unzähligen Geschichten im Gepäck. Wieder zurück im Programm ist außerdem das Puppentheaterstück für Kinder „Frerk, du Zwerg!“ nach dem Kinderbuch von Finn-Ole Heinrich, in dem der gehänselte Frerk ein ganz besonderes Ei ausbrütet.

Tickets und Termine ab sofort unter www.theater-chemnitz.de oder  telefonisch unter 0371 4000-430.

Premierentermine:
06.Juni, 19.30 Uhr     Big-Band-Konzert
13.Juni, 19.30 Uhr    Es war die Lerche
27. Juni, 17 Uhr        Gans, du hast mein Herz gestohlen!
4. Juli, 20.30 Uhr    Tausend Mal berührt
16. Juli, 17 Uhr        Sieben Sachen

Zurück