Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Nachts in Chemnitz

aaltra

Hohe Str. 33, Fon: 36769317, www.aaltra-chemnitz.de, Di – Do ab 18 Uhr, Fr/Sa ab 20 Uhr, So bei Veranstaltungen
Die Kneipe als Wohnzimmer. Das aaltra besticht gleichermaßen durch unikate Einrichtungs- und Veranstaltungsideen. Beliebt sind die exklusiven Konzerte, zu denen sich aufstrebende wie angesagte Bands hier einfinden. Aber auch ohne Event lohnt der Besuch im aaltra, besonders im Sommer. Unter uralten Bäumen sitzt man hier in einem der schönsten Biergärten der Stadt.

Alex

Neumarkt 2, Fon: 6662790, www.dein-alex.de, Mo - Do 8 - 1 Uhr, Fr u. Sa 8 - 3 Uhr, So 9 – 1 Uhr, Mo - Sa 8 - 12 Uhr Frühstück, So u. Feiertage 9 - 14:30 Uhr Brunch
Die Gastrokette Alex setzt auch in Chemnitz auf trendige Großstadtgastronomie. Wohlfühlen und Genießen heißt die Devise und vom Ambiente über Bedienung bis zur Küche ist alles auf diesen Zeitgeist abgestellt. Die Küche setzt dabei auf internationale Klassiker wie Burger, Pasta und Asiafood. An warmen Tagen lädt außerdem die große Terrasse direkt gegenüber des Rathauses zum Relaxen ein.

Atomino

Moritzstr. 20, www.atomino-club.de, Mi ab 21 Uhr, Fr u. Sa ab 22 Uhr und bei Veranstaltungen
Das Atomino zählt zu den beliebtesten Clubs des Landes. Bei der Leserumfrage des Musikmagazins Intro landet der Club im Tietz-Keller regelmäßig in den Top Ten, umgeben von sagenhaften Legenden wie dem Berliner Berghain und dem Hamburger Pudelclub. Ob das etwas mit dem Ruhm der Band Kraftklub zu tun hat? Nein, sicher nicht, auch wenn die Bandmitglieder hier tatsächlich fast zum Inventar gehören. Das Atomino ist einfach Kult und schippert galant zwischen Indiecharme und Massentauglichkeit hindurch. House, HipHop, Indie oder Soul - egal ob im Partyformat oder als Konzertereignis - serviert man hier für Clubgourmets. Tischtennis, Bingo oder Quizshows runden ein weltläufiges Programm ab.

Bar Ausgleich

Reichenhainer Str. 55, Fon: 5628-100 , www.bar-ausgleich.de, Mo – Do 11:00 – 14:00 Uhr und 19:30 – 0:30 Uhr, Fr[nbsp]11:00 – 14:00 Uhr
Die Bar in der TU-Mensa: Hier trifft sich, wer in Chemnitz studiert, an der Uni arbeitet oder ganz einfach eine der zahlreichen Veranstaltungen besuchen will. Dabei reicht die Bandbreite von Konzert über Comedy und Spieleabende bis zu wilden Studentenpartys. Legendär sind aber vor allem die Fußball-Liveübertragungen von Bundesliga bis Champions League auf Großbildleinwand.

Bazaar Shisha Lounge

Südbahnstraße 14, Fon: 01525 9780063, www.bazaar-genusskultur.de, Mo - Do 17:00 - 02:00 Uhr, Fr [&] Sa 17:00 – open end
In orientalisch angehauchtem Ambiente mit viel Stoff, Wanddekor und langen Fadenvorhängen bietet das Bazaar einen authentischen Look, der vom süßlich-angenehmen Geruch diverser Shishatabaksorten und guter Musik komplettiert wird. Die lockere Atmosphäre lädt zum entspannten Beisammensitzen und Shishen ein. Die filigran gekachelte Bar ist dabei ein besonderer Hingucker. Aber auch der mit wunderschönem Fliesenmuster verzierte Fußboden und der in der Mitte befindliche Brunnen werden zu Wohlfühlelementen.[nbsp]

Brauclub

Neumarkt 2, Fon: 9095095, www.brauclub.de

Angesagter Club mitten in der City, der mittwochs mit „Black Affairs“ und freitags mit Disko-Klassikern sein Publikum in Partylaune versetzt. Neben den Residents lässt der Club immer wieder nationale und internationale Topacts einfliegen. Beim Namedropping dürfen Jazzy Jeff, Maseo, Kool Kid, Tony Touch, Mathias Kaden, Marcapasos oder Phil Fuldner nicht fehlen, die Liste könnte aber ewig weitergeführt werden. Neben diesen Fixpunkten bietet der Kellerclub immer wieder eine Bühne für Konzerte, Comedyacts und ausgelassene Partys.

Brazil

Innere Klosterstr. 10, Fon: 6660050, www.restaurant-brazil.de, Mo - Do 9 – 0 Uhr, Fr 9 – 1 Uhr, Sa 9 – 3 Uhr, So 10 – 0 Uhr, tägl. Frühstücksmenüs, So Brunch
Copacabana-Feeling in der Chemnitzer City. Im Brazil kann jeder die Leidenschaft Brasiliens entdecken - mit fruchtigen Cocktails, feinen Kaffeesorten, frischen Kuchen und feurigen Speisen. Das Land am Zuckerhut ist an der Theaterstraße ganz nah. Und in zumindest einem Punkt toppt man sogar das Original in Rio: Nur von der Chemnitz-Copacabana aus kann man sogar Pinguine beobachten...

Buono

Theaterstraße 7, Fon: 2731218, www.buono-chemnitz.de, So – Do 11 – 23 Uhr, Fr/Sa 11 – 0 Uhr
Pizza, Pasta, Antipasti –[nbsp] die heilige Trias italienischer Gastlichkeit wird in diesem spitzen Lokal zelebriert. Vitello Tonnato, Carpaccio oder Parmigiano alla Mostrada tauchen die Chemnitzer City täglich in grün-weiß-rote Farben. Vollendet wird die Genussreise im angeschlossenen Eiscafé samt großer Kinderspielecke. Ob drinnen oder draußen - so geht Dolce Vita![nbsp]

Buschfunk

Zschopauer Str. 48, Fon: 631366, www.buschfunk-chemnitz.de, Mo - So 18 – 1 Uhr
Der Buschfunk ist eine Instanz in Sachen Cocktailbar. Hinter dem 22 Meter langen Tresen schütteln und rühren die Barkeeper über 400 verschiedene Cocktails, einer leckerer als der andere. Und weil normal langweilig ist, lassen sich die Buschfunker immer wieder coole Events einfallen. Kurzum: Eine gediegene und trendsichere Bar mit Kultstatus.

Café Ankh

Schönherrstr. 8, Fon: 4586949, www.cafeankh.de, Mo - Fr ab 17 Uhr, Sa ab 16 Uhr, So ab 15 Uhr
Kneipe, Café oder Restaurant? Die Frage stellt sich hier nicht. Das Ankh hat den Charme eines gemütlichen Lesecafés, die Geselligkeit der Kneipe von nebenan sowie eine große Auswahl kulinarischer Köstlichkeiten. Die Küche gibt sich mit wöchentlich wechselnde Spezialitäten international. Warme Farben, cleveres Lichtdesign und das bunt zusammengewürfelte Mobiliar sorgen gleich für Wohlfühlatmosphäre. Als Blickfang dient eine große Bibliothek, die auch gern zum Schmökern genutzt werden darf. Nicht minder kreativ präsentiert sich die gemütliche Hofterrasse im Sommer.

Café KaffeeSatz

Zietenstr. 40, Fon: 01577/2926293, www.kaffeesatz-chemnitz.info, Mo - Fr 19 Uhr – open end und bei Veranstaltungen
Der Verein Kaffeesatz e.V. hat auf dem Sonnenberg eine kleine behagliche Kulturkneipe mit Wohnzimmeratmosphäre geschaffen. Den Besucher erwarten Lesungen, Theater, Konzerte, Debatten, Ausstellungen, Workshops, Spieleabende, Quizshows und noch vieles mehr. Dazu gibt es natürlich Unmengen Bücher, köstliche Getränke und Kleinigkeiten zu futtern. (Bild:facebook / Christoph Schaarschmidt)

Café Moskau

Straße der Nationen 56, Fon: 355 985 77, www.moskau-chemnitz.de, Di – Do 17:00 – 1:00 Uhr, Fr 17:00 – 2:00 Uhr, Sa 15:00 – 2:00 Uhr, So 17:00 – 1:00 Uhr (außer bei Brunch)
Hell, stylisch und mit dem Flair weltstädtischer Gelassenheit ist das „Moskau“ einfach ein Klassiker unter den Chemnitzer Lokalen. Doch eins hat sich seit über 50 Jahren nicht geändert: Als Bar und Restaurant begeistert es mit einem unschlagbaren Blick auf Oper, Kunstsammlungen und Petrikirche. Kulinarisch begeistern leichte Pastagerichte, exzellente Steaks und beeindruckende Burger. Als Reminiszenz an die Gründertage des Hauses werden zudem Klassiker der DDR-Küche aufgetischt. Keine Frage: Im Moskau trifft sich Chemnitz. Angeschlossen ist ein großer Billardbereich mit über 30 Pool-, Snooker- und Carambolagetischen.

City Pub

Brückenstr. 17, Fon: 6664013, www.city-pub-chemnitz.de, Di - Sa ab 17 Uhr
Ein Irish Pub wie im Irland-Urlaub. Gute Biere, große Steaks, mehrmals die Woche Livemusik und urig-irisch in der Einrichtung. Das City Pub ist ein hervorragender Botschafter der Gastlichkeit im Zeichen des Kleeblattes. Gelegen in der kleinen Gastromeile im Terminal 3, lädt es mit den drei anderen Bars und Clubs zum täglichen Kneipenfest. Slainte!

Diebels Fasskeller

An der Markthalle 3, Fon: 6946994, www.fasskeller.de, Mo - Do 11 – 1 Uhr, Fr [&] Sa 11 - 2 Uhr, So ab 9 Uhr Frühstücksbuffet
Das berühmte Altbier aus Düsseldorf diente als Namensgeber für diese rustikale Bierkneipe. Natürlich fließt der dunkle Hopfensaft vom Rhein hier auch aus den Zapfhähnen. Gezapft wird das Alt aus dem traditionellen Stichfass und kommt in allerlei Größen auf den Tisch, wobei vor allem der „Bierhobel“ schon legendär ist. Zur rheinischen Gastlichkeit gehört aber auch die deftig-kräftige Küche. Besonders beliebt ist das „Diebels“ in der warmen Jahreszeit, wenn eine der größten Terrassen der Innenstadt mit Fluss-Blick und lauen Sommernächten lockt.

Disk.Bar

Hainstraße 106, Fon: 01573-4053051, facebook.com/diskbarchemnitz, Di – Do 17 – 23 Uhr, Fr 17 -[nbsp] 3 Uhr, Sa 15 – 3 Uhr, So 15 – 23 Uhr
Für Freunde gepflegter Cocktail-Kultur war der Sonnenberg über viele Jahre hinweg eine öde Wüste. Das hat sich nun geändert: Die Disk.Bar offeriert die Klassiker der Barkunst in zeitgemäßen Ambiente. (Foto: facebook.com/diskbarchemnitz)


Einbahnstraße

Brühl 42, Fon: 7711120, facebook.com/bruehlbar, So [&] Di – Do 17 – 23 Uhr, Fr/Sa 17 – 1 Uhr
Nette Bar am Brühl-Boulevard, die neben einem liebevollem Speise- und Getränkeangebot vor allem mit einer unikaten Möblierung aufwartet. Kein Wunder, ist der Inhaber doch Tischlermeister und hat seine Kneipenmöbel gleich selbst gebaut.

Espitas

Leipziger Str. 106-108, Fon: 4446922, www.espitas.de, Mo – Do 11:30 - 23 Uhr, Fr 11:30 – 0 Uhr, Sa 10 – 0 Uhr, So 10 – 23 Uhr, Sa, So und Feiertag 10 – 15 Uhr Brunch
Das Espitas ist ein mexikanisches Lokal mit Hang zum Außergewöhnlichen. Schon der auffällige Baustil des Hauses ist Teil dieses Konzepts. Innen erwartet den Besucher eine verschachtelte Raumaufteilung, die mit warmen Farben und viel Holz das Espitas trotz seiner Größe überschaubar und gemütlich werden lässt. Gleiches gilt für die große Terrasse. Highlight ist die Beachloft mit integriertem Pool und Cocktailbar.[nbsp]

Fuchsbau

Carolastr. 8, Fon: 671717, www.fuchsbau.de, bei Veranstaltungen ab 22 Uhr
Ein Oldie unter den Clubs, der immer wieder aufs Neue junge Partygänger begeistert. Der einstige Studentenclub hat einfach ein untrügliches Gespür für gute Partys. Musikalisch geben House, Black Music und Alternative den Sound an. Regelmäßig heißt es außerdem „We Are Family“. Dann treffen sich alle, denen hetero zu langweilig ist. Es ist, wie‘s ist: Wer nie im „Fuchsbau“ war, kann Chemnitz gar nicht kennen.

Ghostline

Reichenhainer Str. 1, www.suedbahnhofchemnitz.de, Do [&] Sa ab 22 Uhr und bei Veranstaltungen
Der uninahe Club steht für Partyvergnügen vornehmlich im Bereich Gitarrenrock oder diversen Spielarten dunkler Musik.

Heck-Art

Mühlenstr. 2, Telefon: 6946818, www.restaurant-heck-art.de, Mo-Sa 11:00 - 22:00, So 11:00 – 21:00
Oper, Kunstsammlungen und Stadthalle sind vom Heck-Art nur einen Steinwurf entfernt. Aber nicht nur deshalb verbinden sich in diesem Café und Restaurant kulinarische und künstlerische Kreativität. Seit dem Frühjahr 2014 erstrahlen die historisch wertvollen Räume in frischen Farben und neuem Design und bilden so die perfekte Bühne für die frische und zeitgemäße Küche dieses Lokals. Im Sommer beweisen die Köche ihre Kochkunst gern auch beim Grillen auf der gemütlichen Terrasse.

Henrics

Theaterstr. 11, Fon: 6664999, www.henrics.de, Mo - Fr 8 – 0 Uhr, Sa 9 – 0 Uhr So 10 – 0 Uhr, tägl. Frühstück
Dieses edel eingerichtete City-Lokal ist ein beliebter Treff quer durch alle Bedürfnisschichten. Ob zum verliebten Cappuccino-Schlürfen, geschäftigen Business-Talk oder Kaffeeklatsch mit Freunden - Angebot und Lage sind ideal. Der Hunger wird undogmatisch gestillt und offeriert gleichermaßen regionale wie mediterrane Speisen. An sonnigen Tagen können Speis und Trank auf der Terrasse genossen werden.

Hispano

Straße der Nationen 104, Fon: 421799, www.hispanochemnitz.de, tägl. ab 17 Uhr
Hier muss einem nichts spanisch vorkommen - hier ist alles spanisch! Das Hispano steht für hervorragende Spezialitäten von der iberischen Halbinsel. Leckere Tapas, Paellas oder dicke Steaks, dazu exzellente Rotweine und ein Ambiente wie in der schönsten Bar Madrids machen einen Besuch unweigerlich zum sonnigen Kurzurlaub.

Imagine Pub

Reichenhainer Str. 9, Fon: 5202317, www.imaginepub.de, Mo - Sa ab 19 Uhr
Das „Imagine“ ist nicht ohne Grund das dienstälteste Pub der Stadt. Gute Biere, gute Whiskeys, gutes Essen: so lautet das einfache und wirkungsvolle Erfolgsrezept. Die Nähe zur Uni sorgt dabei immer wieder für frische Kundschaft, die die gemütlich-familiäre Atmosphäre im Imagine schnell schätzen lernt.

Janssen

Schlossstraße 12 , Fon: 4590950, www.janssen-restaurant.de, Mo – Sa 11 – 0 Uhr, So 11 – 21 Uhr
Das Janssen betritt man über sein Aushängeschild: die helle, große Terrasse am Ufer der Chemnitz. Abseits von Lärm und trotzdem nah der Innenstadt kann man hier seinen Latte Macchiato genießen, eine Kleinigkeit essen oder sich ganz nach Belieben mehrgängige Menüs zusammenstellen. Die saisonal variierende Speisekarte führt die Gäste immer wieder auf Entdeckungsreise in die Welt der euro-asiatischen Küche.

Kabarettkneipe

An der Markthalle 1-3, Fon: 4008398, www.kabarettkneipe.de, eine Stunde vor Beginn einer Vorstellung, So - Do bis 23 Uhr und Fr + Sa bis 0 Uhr
Das Kabarett im Keller der Markthalle ist nicht nur ein Hort geistreicher Witze, sondern auch Ort geistreicher Getränke. In der lockeren Kneipe neben der Kabarettbühne trifft man sich vor und nach dem Kabarettabend oder zu einem der exzellenten Blues-, Rock- oder Jazzkonzerte.

La Bouchée

Innere Klosterstr. 9, Fon: 6948181, www.la-bouchee.de, Mo – Sa ab 9 Uhr
Chemnitz ist nicht Paris und die Innere Klosterstraße auch nicht die Champs-Élysées, aber ein kleines Fleckchen Frankreich gibt es hier doch. Im La Bouchée macht man seit vielen Jahren der kulinarischen Tradition im Zeichen der Tricolore alle Ehre. Morgendliches Croissant-Frühstück, schnelles Bistro, gemütliches Café oder verführerisches Schlemmerparadies - hier kann man zu jeder Tageszeit genießen wie Gott in Frankreich. Natürlich erst recht, wenn Sonnenstrahlen auf die schöne Terrasse locken.[nbsp]

Larrys Irish Pub

An der Markthalle 1-3, Fon: 6945675, www.larrys-pub.com, Die - Sa ab 18 Uhr
Hier gibt es alles, was Pubkultur so beliebt macht: Süffiges Bier, herzhaftes Essen und vor allem viel Musik. Natürlich gehört es sich für ein richtiges Irish Pub, eine exorbitante Whisky-Auswahl anzubieten. Seit 1995 lockt das Pubteam damit seine treuen Gäste in die Gewölbegänge unter der ehrwürdigen Markthalle.[nbsp]

Lienaus Pub

Zwickauer Str. 222, Fon: 8101647, www.lienaus-pub.de, Mo – Fr ab 12 Uhr, Sa – So ab 11 Uhr
Rustikales Pub mit internationaler Küche, exzellenter Whiskeykarte und Guinness vom Fass. Und wie es sich für eine typisch irische Kneipe gehört, gibt es viel TV-Sport, denn das Lienaus ist auch eine Sky-Sportsbar. Auf drei Großbildleinwänden werden daher ständig Sportveranstaltungen wie Champions League, Bundesliga, Boxen oder Formel 1 übertragen.

Lokomov

Augustusburger Str. 102, www.lokomov.de, Mi - Sa ab 18 Uhr, So ab 15 Uhr
Die Lampen aus dem ehemaligen Palast der Republik in Berlin scheinen für alle, die Kunst und Getränk gleichermaßen schätzen. Das Lokomov hat sich als Ort für Kultur im weiten Sinne etabliert. Konzerte, Partys, Filmabende oder Diskussionsveranstaltungen ergänzen die ausgereifte Barkultur dieses szeneschicken Lokals. Meditatives Großstadtfeeling kommt auf, wenn der Besucher durch die großen Fenster den Blick auf der nächtlichen Straßenkreuzung ruhen lässt.

Maroon

Ulmenstr. 16, Fon: 0173-3648018, www.maroon-bar.de, Di - Sa 18 – 1 Uhr
Nicht wenige behaupten, dass Maroon wäre die beste Cocktailbar der Stadt. Und wahrhaft, die exzellent zubereiteten Cocktails brauchen den Vergleich vor Ort und darüber hinaus nicht zu scheuen. Aber immerhin steht hier auch ein preisgekrönter Barkeeper hinterm Tresen. Passend zum niveauvollen Getränk gestaltet sich auch das Innere der Bar. Mondäner Kolonialstil lässt hier großbürgerliche Träume wahr werden.

Marquardts

Heinrich-Beck-Str. 64, Fon: 315419, Mo - Sa ab 19 Uhr
Der Kaßberg soll ja eines der größten Gründerzeitviertel Deutschlands sein. Ein kleines Stück dieser für Chemnitz so großen Epoche kann im hautnah erlebt werden. Die gemütliche Kneipe ist liebevoll mit Mobiliar aus Uromas Zeit eingerichtet. Hier trifft man sich zum entspannten Plausch bei Bier und Wein oder einer Runde Billard.

Martinic

Hartmannstr. 7d, Fon: 28372663 Di - Sa 18 - 1 Uhr
Die kleine Bar nahe dem Luxor hat eine lange Tradition. Einst war hier die legendäre Künstlerkneipe KKB, dann verwandelte sie sich ins Bogarts, später ins Martinic und noch später ins Chamäleon. Anfang 2012 kehrt nun der Name Martinic zurück. Eins hat sich über die Jahre nie geändert: Hier gibt es feine Cocktails, guten Wein und Frischgezapftes in locker-schicker Baratmosphäre.

Michaelis

Düsseldorfer Platz 1, Fon: 27337985, www.michaelis-chemnitz.de, Mo - Fr 9 - 22 Uhr, Sa 9 – 23 Uhr, So 10 – 21 Uhr, So Brunch
Das Café Michaelis war im Vorkriegs-Chemnitz eine feine Adresse. Generationen von Chemnitzern trafen sich dort zu manch heißem Date und genossen bei hausgemachten Torten die beliebte Kolonialware Kaffee. Der Geist des Michaelis feierte Ende 2010 seine Auferstehung. Das zweietagige Lokal mit nachempfundener Jugendstil-Treppe vereint klassische Kaffeehauskultur und Konditorei im Erdgeschoß mit gutbürgerlichem Restaurant-Betrieb in der oberen Etage. Die Kaffeehausmusik vom hauseigenen Piano dürfte nicht nur für Nostalgiker ein atmosphärisches Sahnehäubchen bedeuten.

Moe's Bar

Hartmannstr. 7, Fon: 40474979, Mo - Mi 19 – 1 Uhr, Do 18 - 1 Uhr, Fr - Sa 19 - 6 Uhr
Moes Bar ist zweifellos eine der berühmtesten Gastronomien der Welt. Moes Bar in Chemnitz ist aber keineswegs eine derartige Kaschemme wie ihr Namensvetter im Springfield der Simpsons. Im Gegenteil: Den Nachtschwärmer erwartet eine kleine, gediegene Bar, die vom Pils (Astra!) bis zum Cocktail alles Feuchtfröhliche bereithält. Eine Bar zum Ab- und Versacken, vor dem Club und nach dem Kino, gemütlich und mit zartem Szene-Charme. Und der Wirt sieht noch dazu deutlich besser aus als Moe Szyslak. Gute Voraussetzungen also, um eine der berühmtesten Gastronomien der Stadt zu werden.

Monk

Franz-Mehring-Str. 22, Fon: 305430, www.monkcatering.de, tägl. ab 18 Uhr
Eine Kaßberg-Kiez-Kneipe, die mit lockerer Atmosphäre und außergewöhnlichen Küchenideen ihre Gäste begeistert. Abwechslungsreiche Tagesgerichte locken diese das ganze Jahr über ins Monk, jeden Montag nimmt die Küchencrew sie außerdem mit auf eine kulinarische Weltreise. Mit erstaunlicher Kreativität wird dann bekannten und unbekannten Regionalküchen gehuldigt. In der separaten Chillout-Lounge kann man zudem auf weichen Sofas rumlümmeln. Ein kleiner Freisitz lädt auch im Sommer zum wohligen Monken.

Mr. Meyers Diner

Zwickauer Str. 128, Fon: 66656405, www.meyers-diner.com, Mo – Do 10 – 23 Uhr, Fr 10 – 1 Uhr, Sa 9 – 1 Uhr, So 9 – 23 Uhr
Herr Meyer ist der Burgermeister von Chemnitz. In seinem chromglänzenden, detailverliebt im 50ies-Style eingerichteten Palast lebt der Mythos American Diner weiter. Hier verwöhnen er und seine Mannschaft die zahlreichen Meyer-Fans mit großen Burgern, saftigen Sandwiches, dicken Steaks, Hot Dogs, Chicken Wings und gegrillten Ribs. Die Süßen freuen sich über schmackofatzige Pancakes, Icecream, Milkshakes und süchtigmachende Kuchensünden. Aber das Meyers ist nicht nur ein Schlaraffenland für gute Esser, hinter dem meterlangen Tresen werden auch alle Drinkdreams wahr. Natürlich auch im Sommer, wenn die holzgedielte Veranda lockt.

Nikola Tesla

Zietenstr. 2a, www.nikola-tesla.club
Diese Schalterhalle einer ehemaligen Bank, samt Olsenbande-Tresor, ist nun ein Club. Früher brachten die Menschen ihr Geld für ein paar Prozent Sparzinsen hierher. Heute ist die Rendite weit attraktiver: Exzellente Konzerterlebnisse, ekstatisches Tanzvergnügen und hochprozentige Barunterhaltung sorgen zwar nicht für Kontowachstum, dafür aber für Kulturzuwachs im Chemnitzer Clubhaushalt. Das Genre Gitarrenrock hat sich hier ein paar Vorzugsaktien gesichert, aber das Club-Portfolio deckt auch andere Unterhaltungsformate ab. Gewinnversprechende Clubabende sind so für vorsichtige und risikobereite Anleger gleichermaßen garantiert.

Odradek – Lesecafé im Kompott

Leipziger Str. 3, odradek.blogsport.de, Mi ab 15 Uhr, Do ab 19 Uhr und bei Veranstaltungen
Dieses kleine Lesecafé versprüht den angenehmen Charme von DIY und Anti-Kommerz. Hier geht es nicht darum, dass der Rubel rollt, sondern um Geist und Kommunikation. Regelmäßige Lesungen oder anregende Vorträge und Diskussionen zu gesellschaftlich relevanten Themen prägen diesen Ort. Exzellente Konzerte verwandeln das Odradek regelmäßig in einen dicht gefüllten Wohnzimmerkonzertsaal.

Pentagon3

Brückenstraße 17, Fon: 0151 26574198, www.pentagon3.de
Hier feiert man immer unter Sternen, denn die gläseren Kuppel eröffnet den Blick in den Chemnitzer Nachthimmel. In überaus niveauvollem Ambiente finden hier Tanzveranstaltungen und Konzerte für Jung und Junggebliebene statt. Das Raumkonzept ist dabei bewusst offen gestaltet, immerhin soll der zentral gelegene Veranstaltungssaal für alle und jede Gelegenheit genutzt werden können.

Satir

Hartmannstraße 9 (Eingang Straße An der Markthalle), www.facebook.com/satir.chemnitz
Ein kleiner Club, der schnell zum angesagten Geheimtipp geworden ist. Vielleicht liegt das daran, dass man sich rar macht und nur zwei- oder dreimal im Monat zur Party lädt. Oder daran, dass der Club eher versteckt im alten Bühnenhaus des ehrwürdigen Luxorpalasts zu finden ist. Oder am feinen Booking, dass bevorzugt R´n´B- und Housefans glücklich machen will. Wie dem auch sei, das Satir ist ein weiteres Teil im Chemnitzer Nachtlebenpuzzle, mit dem dieses sich der Vollständigkeit nähert.

Spinnerei

Altchemnitzer Str. 27, Fon: 270 967 90, www.spinnerei.me, geöffnet von Mai bis September zu Veranstaltungen bei passendem Wetter
Das Gelände des ehemaligen Spinnereimaschinenbaus hat das Ausmaß einer Kleinstadt. Zwischen verfallenden Fabrikhallen, aufgehübschten Baracken und Werkstätten, deren Sinn einem oft verborgen bleibt, nähert man sich einer gastronomischen Oase. Beim Eintritt fühlt sich der Weltstädter an die kultigen Spreestrandgastronomien erinnert. Mehrere kreativ zusammengezimmerte Bars, DIY-Strandgestühl, Sand und sogar ein Pool sorgen für extrem gechilltes Beachfeeling. Den Sommer versüßt diese Open Air-Location darüber hinaus mit einem feinem Programm aus Partys und Konzerten.

Talschock

Chemnitztalstr. 54, Fon: 449870, www.ajz.de
Der bedeutendste Konzertsaal der Stadt liegt im Herzen des AJZ. Internationale Stars und regionale Sternchen rocken hier das oft weitgereiste Publikum. Die Talschock-Kompetenz in Sachen Hardcore, Punk und Ska ist dabei überregional geachtet, aber auch die HipHop-Community findet hier die richtige Street-Credibility.

Tillmanns

Brückenstr. 17, Fon: 3558763, www.tillmanns-chemnitz.de, Mo - Fr ab 11 Uhr, Sa/So u. Feiertage ab 10 Uhr, So Brunch

Schick und edel, ohne dabei abgehoben oder gar teuer zu sein, ist das Credo des Tillmanns. Hier kann man gut essen, einen Cocktail schlürfen oder bei Bier und Wein den Abend genießen. Die große Glasfront gibt den Blick frei auf den Stadthallenpark und die „Skyline“ der Chemnitzer City. Die große Terrasse bietet auch im Sommer Metropolenfeeling open air.

Turmbrauhaus

Neumarkt 2, Fon: 9095095, www.turmbrauhaus.de, Mo - Do 08 – 0 Uhr, Fr - Sa 08 – 1 Uhr, So 9 – 22 Uhr, So Brunch

Dunkles Holz, ein kupferglänzender Braukessel und der angenehme Duft von hausgebrautem Bier machen den Gastraum zum idealen Treff für gemeinsame Kneipenabende. Das Essen kommt dazu passend bodenständig aus sächsisch-bayrischen Gefilden und ist äußerst lecker. Der große Biergarten ragt weit in den Marktplatz und bietet an warmen Tagen hunderten Hungrigen und Durstigen einen Platz an der Sonne.

Uferstrand / Winterdorf

Annaberger/Ecke Bahnhofstr., www.uferstrand.de
Chemnitz liegt nicht am Mittelmeer und auch Elbe, Spree und Alster fließen in weitem Bogen um das Stadtgebiet. Und trotzdem kann man, sobald die ersten Sonnenstrahlen lachen, mitten in der Stadt echtes Strandfeeling genießen. Am Ufer der Chemnitz hat sich eine kleine Sommerstadt breit gemacht, die mit Sand, Liegestühlen und Beachbars jeden Tag zu einem Urlaubstag machen kann. Und wenn die Temperaturen fallen, Schnee rieselt und der Glühwein-Appetit kommt, verwandelt sich sich der Uferstrand in das Chemnitzer Winterdorf.

Vapiano

Straße der Nationen 12, Fon: 35597301, www.vapiano.de, So – Do 10 – 23 Uhr, Fr [&] Sa 10 – 0 Uhr

Hinter dem Vapiano verbirgt sich ein innovatives Franchisekonzept rund um die mediterrane Küche. Der Gast bestellt das Essen direkt bei den Köchen an einzelnen Stationen. Diese bereiten alle Gerichte frisch vor den Augen der Gäste zu. Schmecken lässt man es sich dann in durchdesignten Metropolen-Ambiente, dass mehr an Mailand als an Mamas Ristorante erinnert. Ein Besuch im Vapiano soll wie ein Besuch zum Essen bei guten Freunden sein: Die langen Eichenholztische laden dabei zum Kommunizieren ein, eine schicke Lounge mit Kamin lockt zum Zeitunglesen und Espressotrinken.

Wagner Winzerwein

Franz-Mehring-Str. 10, Fon 2679948, www.wagner-winzerwein.de, Di – Sa 17 – 23 Uhr
Eigentlich wollte Karoline Wagner „nur“ einen Laden für den von ihr so geliebten Wein aus Baden eröffnen. Doch weil aus dem kurzen Schwatz beim Probiergläschen nicht selten ein langes Gespräch bei einem Glas mehr wurde, hat sich die Weinhandlung zur gut besuchten Weinstube gewandelt. Mittlerweile ist das gemütliche Lokal samt sonniger Terrasse eine Institution auf dem Kaßberg, in der sich genußsuchende Menschen aller Altersklassen auf Wein, Gespräch und Flammkuchen treffen. Den guten Wein aus Baden kann man natürlich immer noch für das heimische Weinregal erwerben. Aber warum eigentlich, wenn er sich doch mit Freunden und denen, die es im Laufe eines Abends so werden, so viel interessanter genießen lässt?

Weltecho

Annaberger Str. 24, Fon: 364691, www.weltecho.eu, Di – So ab 20 Uhr
Genau genommen gibt es im Weltecho zwei Clubs. Der eine kommt als coole Szenebar daher, der zweite als schicker Club. Gastronomisch setzen beide auf Essentielles, unnötiger Schnickschnack bleibt draußen. In der ersten Etage befindet sich zudem ein Programmkino. Häufig sind die Lokale Schauplatz kultureller Ereignisse, von Vorträgen und Lesungen über Konzerte und Partys bis zu Theater gibt es hier so ziemlich alles. Im Sommer lockt Bar Nummer 3, die Echobar, in den großen Hinterhofbiergarten.

Wenzel Prager Bierstube

Jakobikirchplatz 4, Fon: 355 97588, www.wenzel-bierstuben.de, So – Do 11:30 – 22 Uhr, Fr /Sa 11:30 – 23 Uhr
In Chemnitz liegt Prag gleich neben Paris und nur 100 Meter von Rio entfernt. In dieser Prager Bierstube wird die ganze Vielfalt der gutbürgerlichen Küche unseres Landesnachbarn auftischt. Dazu gehört natürlich auch das gute böhmische Bier.

Zukunft

Leipziger Str. 5, www.facebook.com/zukunft.chemnitz
Ein Club mit Namen Zukunft ist quasi ein permanentes Versprechen. Doch die Macher lösen es ein, oft mit Mut zum Außergewöhnlichen. Hier geht es nicht um die Partyformate von gestern, hier geht es um den Sound der Zeit, um 2015 und was danach kommt. Future Clubbing sozusagen, und das lässt sich nicht festlegen auf ein Genre oder ein Publikum. Nicht zu groß, nicht zu klein, mit exzellenter Soundanlage und kunstvoll inspirierter Clubdeko präsentiert sich der Laden. Also: Ein Blick in die Zukunft ist immer spannend. Man muss sich nur trauen.