⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Ausstellungen

Galerie Borssenanger

Str. der Nationen 2-4

01. bis 17.07. "Under Pressure". Experimentelle Drucktechniken von Studierenden der Hochschule Burg Giebichenstein Halle unter Leitung von Wilhelm Frederking.

Galerie Hinten

Augustusburger Str. 102

11.06. bis 10.07. "Melange" von Lysann Németh. In der Ausstellung "Melange" zeigt Lysann Németh Zeichnungen aus den Werkgruppen Archivale und Konvolut und eine Installation mit Schirmdreiecken. Die Ausstellung wird im Kontext der Veranstaltungsreihe “An die Arbeit“ realisiert.

Galerie Oben

Heinrich-Beck-Straße 35

galerieoben.com

bis 31.07. "Christiane Latendorf" - Malerei und Scherenschnitt.

Galerie Konstanze Wolter e.artis contemporary

Theaterstraße 58

e-artis-contemporary.com

10.06. bis 26.08. "Retreat" - Die Gruppenausstellung im Sommer 2022 hinterfragt passend zur Urlaubszeit, die Notwendigkeit eines Rückzuges. Mit Werken von Christian Awe, Ilona Kálnoky, Elke Nebel, Manfred Peckl und Lambert Maria Wintersberger.

Galerie Weise

Rosenhof 4

galerie-weise.de

17.06. bis 13.09. "Solução" - Malerei, Grafik und Plastik von Hanne Kroll, Isabel Sabino und Lydia Thomas.

Glaskasten Druckstock

Jakobstraße 42

druckstock-chemnitz.de

18.06. - 17.07. Die Bildende Künstlerin und Videomacherin Paula Ábalos verbindet in ihrer multimedialen Arbeit Dokumentarisches mit Fiktionalem und Poetischem. In der Ausstellung zeigt sie ihre Videoarbeit „The Invisible Cloth“ sowie weitere Werke von Medienkunst bis Künstlerbücher und setzt Optimierungsdrang und Erschöpfung, Idealbild und Realität kontrastreich in Szene.

Industriemuseum

Zwickauer Str. 119

saechsisches-industriemuseum.com

bis 15.07. "Jahrmarkt der Freude. Eine Glücksausstellung von Sachsenlotto". Ausstellung über die Tradition von Volksfesten.

bis 30.12. "Tabakrausch an der Elbe. Geschichten zwischen Orient und Okzident". Sonderausstellung des Stadtmuseums Dresden in Kooperation mit dem Industriemuseum Chemnitz.

Kraftverkehr

Fraunhoferstr. 60

ab 07.06. "Spitzbergen und die Geisterstadt Pyramiden – zwischen Naturwunder und Politthriller" - Fotoausstellung von Christian Sünderwald.

Kunstsammlungen Chemnitz

Theaterplatz 1

kunstsammlungen-chemnitz.de

Sammlungspräsentation: „Galerie der Moderne“

24.07. bis 31.10. "Michael Morgner - Lebenslinien". Was prägt ein Menschenleben? Für den Chemnitzer Künstler Michael Morgner sind es Kriegs- und Verlusterfahrungen, der Einfluss politischer Regime auf die persönliche Freiheit, Tod und Angst, aber auch deren Überwindung, das Aufstehen nach Schicksalsschlägen und die Neuanfänge nach gesellschaftlichen Umbrüchen. Diese existenziellen Themen verhandelt er in seinen künstlerischen Arbeiten.

24.07. bis 31.10. "to leave for a place". Begleitend zur Ausstellung von Michael Morgner präsentieren die Kunstsammlungen Chemnitz mit to leave for a place Arbeiten von Deborah Geppert, Ayala Shoshana Guy, Michelle Harder und Jana Mila Lippitz. Zu sehen sind raumgreifende Installationen, Videoarbeiten und Fotografien, in denen sich die Künstlerinnen mit Grundfragen der menschlichen Existenz auseinandersetzen.

Kunstsammlungen Chemnitz – Museum Gunzenhauser

Stollberger Str. 2

kunstsammlungen-chemnitz.de

Sammlungspräsentation: „Kunst um 1900. Brüche und Widersprüche“

12.06. bis 04.09. "Des Pudels Kern" - Illustrationen von 1900 bis heute. Erstmalig präsentiert die Ausstellung Grafiken aus dem Sammlungsbestand des Museums Gunzenhauser, die nach literarischen Vorlagen, Gedichten, Erzählungen und Märchen entstanden sind. Darunter befinden sich Illustrationen von Marcus Behmer zu Honoré de Balzac, Oscar Wilde, E.T.A. Hoffmann und Voltaire, Karl Walsers Leonce und Lena, Karl Hubbuchs Mappe mit Radierungen zu Goethes Faust und David Hockneys Serie zu den Märchen der Gebrüder Grimm.

09.07. bis 16.10. "Tanz die Maschine - Andrzej Steinbach" - In welchem Beziehungsverhältnis stehen Mensch, Arbeit und Maschine? Welche Bedeutungszuschreibungen erfahren Gegenstände, wenn sie nicht mehr den ursprünglichen Gebrauchswert erfüllen? Die Ausstellung Tanz die Maschine widmet sich diesen Fragen aus verschiedenen Perspektiven. Zu sehen sind Bild-, Portraitserien und Videoarbeiten des Fotografen, Medien- und Objektkünstlers.

Kunstsammlungen Chemnitz - Schloßbergmuseum

Schloßberg 12

kunstsammlungen-chemnitz.de

10.07. bis 11.09. "Die Welt im Kasten" - Guckkastenbilder aus dem 18. Jahrhundert. Die 35 farbenfrohen Blätter der Grafiksammlung des Schloßbergmuseums entstammen Verlagen aus Paris, London, Augsburg und Bassano del Grappa. Die Beschreibungen wurden zumeist in Deutsch und Französisch verfasst.

Museum für Naturkunde

Moritzstr. 20

bis 03.07. "Ausdruckmalerei – Die Welt der Farben" - Malfreudige Jugendliche der Entdeckerschule TERRA NOVA CAMPUS brachten ihre Empfindungen im Rahmen des Projektes „Ausdruckmalerei – Die Welt der Farben“ jenseits der Sprache zum Ausdruck.

Museum für sächsische Fahrzeuge

Zwickauer Straße 77

fahrzeugmuseum-chemnitz.de

Dauerausstellung: Sächsische Fahrzeuggeschichte

23.04. bis 03.10. "Vom Arschwärmer zum Stachelschwein – 100 Jahre DKW-Motorradbau". Die Ausstellung spannt den Bogen von den allerersten Modellen bis hin zu den Motorrädern, die als Teil der Auto Union AG gebaut wurden. Die bekannte “Blutblase” ist ebenso dabei, wie die Luxus-Spezialausführung für den irakischen König und die Kriegsproduktion.

Neue Sächsische Galerie

Moritzstraße 20

neue-saechsische-galerie.de

bis 11.09. "11 Jahre SALZ-Verlag – und weiter als wär nichts gewesen". Die Werkstatt von Silvio Zesch zeigt die Dynamik künstlerischer Prozesse, ihren Eigenwert als Lebenserfahrung und Geburtshelfer unerwarteter Prozesse. Energie, Virtuosität und Herzlichkeit des Gastgebers treiben seine KünstlerkollegInnen zu neuen Ufern. Eine reiche, experimentierfreudige Buchreihe ohne Worte vom einfachsten Offsetdruckbändchen bis zu feinstem Handdruck mit Handbindung entstand.

21.06. bis 11.09. "Gedankenrauschen - GrafikPartitur4" - ORLANDO großformatige Druckgrafik, Linienätzung, Mezzotinto, Linolschnitt; ENRICO OLIVANTI Gitarre, Elektronik.

Projektraum des Chemnitzer Künstlerbundes e.V.

Moritzstr. 19

blog.ckbev.de/

ab 21.06. "young+wild" - Junge Künstlerinnen, Künstler und Kunstkollektive, die nah am kreativen Puls der Zeit und auf der Suche nach neuen künstlerischen Ausdrucksformen sind. Arbeiten u.a. von: Johannes Myller, Leonie Löhr, Anja Jurleit, Daniel Fransk, Guido Günther, Zone56.

Smac

Stefan-Heym-Platz 1

smac.sachsen.de

Dauerausstellung: Archäologische Exponate zeigen die Entwicklung Sachsens

01.04. bis 28.08. "Chic! Schmuck. Macht. Leute." - Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen der Mensch und sein Bedürfnis sich durch Kleidung, Schmuckstücke, aber auch dauerhafte körperliche Veränderungen wie Tätowierungen auszudrücken.

Tankstelle Projektraum

Zwickauer Straße 214

bis 18.08. "Projekte und Objekte" - Rolf Lieberknecht.

VEB Spemafa

Lerchenstraße 2

ab 26.05. Pop-up-Ausstellung "DNA"

Villa Esche

Parkstraße 58

villaesche.de

Dauerausstellung: Henry Van der Velde Museum, Möbel, Porzellan und weiteres aus der Zeit des Jugendstils

Weltecho Galerie

Annaberger Str. 24

weltecho.eu

bis 15.07. "Innere Ordnung". Gefundenes, Zufälliges bildet den Stoff für die Arbeiten von Jessica Buhlmann und Klaus Walter. Während Buhlmann ihre Objekte und Installationen baut, indem sie die Fundstücke behutsam verändert, neu kombiniert und zu künstlichen Tableaus um arrangiert, bleibt Walter beim Augenschein der Gegenstände, welche er ganz klassisch aufs Bild bringt.

ab 23.07. "Betrieb Kollektiv - Betriebswirtschaft"

ab 27.08. Thomas Prochnow. Installation – Malerei – Objekte

Wasserschloß Klaffenbach

Wasserschloßweg 6

bis 03.07. „Bürgerliche Welt in Klein“. Puppen und Puppenstuben, 1820 bis 1920 aus der Sammlung Anne Kamratowski. Bei den Ausstellungsstücken handelt es sich sowohl um Unikate als auch um Beispiele der Serienfertigung der damals weltführenden deutschen Spielzeugindustrie. Die Bekleidung der Puppen eröffnet einen Blick auf die Mode der damaligen Zeit; die eingerichteten Stuben, Küchen und Läden sind Miniaturausgaben der originalen Einrichtungen und Ausstattungen, wie sie so heute kaum noch zu finden sind.

23.07. bis 23.10. "Virtuosin en Vogue: Eva Maria Richter". Die Ausstellung zeigt die umfangreiche künstlerische Vielfalt des schöpferischen Lebenswerkes von Frau Eva-Maria Richter. Das Oeuvre reicht von Gebrauchs- und Modegrafik über Produkt- und Verpackungsdesign bis hin zu Malerei, Fotografie und lyrisch-poetischen Texten. Alle Arbeiten sind von einem unverwechselbaren anmutigen Stil geprägt.

Region

Schloss Ausgustusburg

09573 Augustusburg

bis 08.01.23 "Kurfürst mit Weitblick - Das Leben und Wirken von Landesvater August von Sachsen" - Die eindrucksvolle, multimediale Erlebnisausstellung inszeniert das Leben und Wirken von Kurfürst August von Sachsen (1526 –1586) – eine Herrscherpersönlichkeit, die Sachsen zu einem Musterland von wirtschaftlicher und kultureller Blüte entwickelte. 13 Themenräume und kostbare Exponate zur sächsischen Landes- und Kulturgeschichte beleuchten auf 700 Quadratmetern verschiedenste Facetten seines Schaffens und seiner Zeit.

Schloss Rochsburg
09328 Lunzenau

08.05. - 31.07. "Europäischer Gestaltungspreis für Holzbildhauer 2022". Hier können Kunst- und Handwerksinteressierte das jahrtausendealte Handwerk der Holzbildhauerei in allen Facetten erleben. Die ausstellenden Künstler haben das diesjährige Motto "Neugierig auf Morgen" handwerklich umgesetzt.

08.05. - 31.07. "Novalis in seiner Zeit – eine Ausstellung zum 250sten Geburtstag des Dichters“. Es werden verschiedene technisch-optisch-mathematische Objekte und Kulturgegenstände sowie Kunstwerke aus der Zeit von Novalis gezeigt, die aus der Hamburger Stiftung August Ohm entliehen werden. Dazu sollen jeweils inhaltlich passende Zitate des Dichters präsentiert werden.

Zurück