Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Magazin

Pop up Onkel

Pop-Up Schatzkiste im Emmas Onkel

Veröffentlicht am:

Not macht erfinderisch – das ist für Carolin Reinhardt und Josephin Berger nicht nur ein Sprichwort. Die aktuelle Pandemie-Situation ist nicht nur für die Gastronomie eine Herausforderung. Wieso also nicht mit weiteren Betroffenen zusammenschließen und etwas Neues kreieren?

Während Cafés, Bars und Restaurants aktuell schließen müssen, darf der Einzelhandel weiterhin geöffnet bleiben. Aus dieser Not machte das Team von Emmas Onkel auf dem Kaßberg eine Tugend. „Die Gastronomie als Wirtschaftszweig ist nicht der Einzige, welcher das Beste aus der derzeitigen Lage machen muss.“, so das Team von Emmas Onkel, „unsicher ist auch die Situation vieler Weihnachtsmärkte und somit ist die Einnahmenquelle vieler kleiner Label und KunsthandwerkerInnen gefährdet.“

Die beiden Organisatorinnen trommelten innerhalb von nur vier Tagen unterschiedliche AusstellerInnen zusammen - und wandelten das Café in einen kleinen Laden für Kunst-Handwerk um. Inspiriert vom Pop-Up Store Konzept wird die Schatzkiste vom 09.11.2020 bis 28.11.2020 geöffnet sein.

„Wir recherchierten vor allem nach Selbstständigen, die in Ihrem Tun einzigartig, mit Liebe zu Ihrer Arbeit, neuartige Produkte entwerfen und herstellen.“, erklären die OrganisatorInnen, dabei wurde jedoch nicht die Tradition des Kunsthandwerks im Erzgebirge vergessen. Von Keramik, der Becherfaktur, über Floristik von Einzig-Art., bis hin zu Unikatschmuck von Juliane Blank, die Auswahl ist vielfältig. Wer sich auf eine Schatzsuche begeben will und vielleicht schon erste Weihnachtsgeschenke besorgen möchte, kann dies von Montag bis Samstag von 13 bis 20 Uhr tun.

Emmas Onkel, Ulmestraße 28, 09112 Chemnitz

Zurück