Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Magazin

Leserpoll 2015

Der Souverän hat gesprochen

Veröffentlicht am:


Club des Jahres
Gleiche Rangfolge wie im letzten Jahr, auch dahinter finden sich mit Satir, Brauclub und AJZ die üblichen Verdächtigen.
1. Atomino 35,2 %
2. Weltecho 21,0 %
3. Nikola Tesla 10,2 %

Kino des Jahres
Das Clubkino gewinnt, klar. Aber der CineStar kackt diesmal in der 371-Leserpollausfüllermeinung ab. Das macht Platz für ein Weltecho-Comeback.
1. Clubkino Siegmar 54,7 %
2. Metropol 24,2 %
3. Weltecho 14,1 %

Regionale Band des Jahres
Das Kraftklub gewinnt war ja nun klar, aber das Comeback des Jahres darf Playfellow genießen. Insgesamt haben Viele nachgedacht, die Rubrik wurde erstaunlich oft ausgefüllt und weit mehr Bandnamen als sonst fielen. Daher auch der deutliche Prozenteverlust bei KK.
1. Kraftklub 37,6 %
2. Playfellow 20,8 %
3. Blond 9,4 %

Regionaler DJ des Jahres
Komisch diesmal. Dauersieger Ron ist total weg vom Fenster und auch sonst kann sich hier kaum einer absetzen. Niemand kann mehr als 10 % der Stimmen auf sich vereinigen. Einen eindeutigen Sieger küren wir daher nicht und sagen nur, dass Zorro, Pandaro und das DJ Duo Tandem ganz gut dabei waren.

Radiosender des Jahres
Radio ist doch so 2010, schrieb ein Leser. Finden wir nicht.
1. Radio T 59,1 %
2. Energy 11,8 %
3. Radio Eins 9,3 %

Festival des Jahres
Ähnliches Phänomen wie bei der Band des Jahres. Der Kosmonaut-Sieg ist in Stein gemeiselt, aber den eigentliche Sieg holt das Fuego a la Isla.
1. Kosmonaut-Festival 44,7 %
2. Fuego a la Isla 28,2 %
3. Splash! 12,8 %

Monat des Jahres
Das ewigen Duell zwischen Juli und August kann diesmal der 08er mit einem Foto-Finish gewinnen. Der März trägt das Schlusslicht.
1. August 25,4 %
2. Juli 24,8 %
3. Mai und Juni 11,6 %

Kneipe/Bar des Jahres
Das aaltra wird immer beliebter. Hinter dem Siegertreppchen dürfen noch Subway, Flowpo, Maroon und monk feiern.
1. Aaltra 27,1 %
2. Moe´s Bar 17,0 %
3. Lokomov 13,2 %

Restaurant des Jahres
Wieder ein sehr breites Abstimmungsergebnis, dass einen klaren Sieger nicht zulässt. Aber nehmen wir es mal so: Wer jetzt folgt wird, darf sich als Sieger fühlen. Etwa gleich oft werden genannt: Pho Viet, Malula, Mr. Meyer Diner, Karma Kitchen, Ankh, Grüne Helene und Emmas Onkel.

Serie des Jahres
Große Vielfalt hier, alte Zöpfe wie Breaking Bad, How I met Your Mother oder The Big Bang Theory sind ab.
1. Fargo 12,9 %
2. Game Of Thrones 10,1 %
3. Der Tatortreiniger 8,6 %

Blog des Jahres
Etwa die Hälfte lässt die Rubrik leer, davon die Hälfte nennt einen Blog, von dem noch nie jemand was gehört hat, die andere Hälfte wählt so:
1. Remarx 21,00 %
2. Musikmagazin Hedvig 16,4 %
3. Zeichenblock 10,7 %

Biermarke des Jahres
Wir sind begeistert, wie viele Menschen sich mit Bier beschäftigen. Das Ergebnis hat uns überrascht, aber wir können es gut nachvollziehen. Platz drei müssen sich Fiedler, Carlsberg, Heineken, Astra, Augustiner, Tegernseer, Braustolz und Einsiedler teilen. Klingt komisch, ist aber so.
1. Reichenbrander 13,5 %
2. Becks 11,9 %

Schokoladensorte des Jahres
Die gute alte Vollmilch-Schoki ist und bleibt doch die beste, gern auch im Kombination mit Nuss. Die Bittervarianten, egal ob zart oder edel, haben ebenfalls viele Freunde. Bei den Markennennern liegt Milka vor Ritter vor Lindt. Exotisches ist selten, ein Nutzer mag aber Pferdefleisch in kleinen Trüffelecken. Warum nicht?

Droge des Jahres
Es hätte so süß werden können. Ganz viele schrieben was von Liebe, von Sonnenschein und von Sex. Die beliebteste Droge ist aber Bier. Und manche rauchen echt noch Gras.

Bösewicht des Jahres
Vorjahressieger Lutz Bachmann muss sich seinen Sieg diesmal mit dem IS teilen. Geschieht ihm recht! Auf Platz drei wird der Chef gewählt. Armer Mann.

Gutmensch des Jahres
Angela Merkel. Ihr seid euch sicher? Und wem galten eigentlich die vielen Mutti-Stimmen? Unangenehm oft und damit auf Platz zwei wird „Ich“ genannt. Und ganz ernst: Flüchtlingshelfer folgen auf Platz drei.

Ereignis des Jahres
Die deutschen Medien meinen, dass das hohe Flüchtlingsaufkommen das Thema 2015 gewesen wäre. Für unsere Leser ist es das aber nicht. Das Thema wird genannt, aber ebenso häufig die Bebauung des Contilochs. Andere nannten Matratzentango, William Cohns Pullover oder Sex auf dem Dach. Naja. Wie schrieb ein Leser: War doch voll langweilig dieses Jahr. P.S. Wir brauchen noch eine Nachinformation von einem Leser: Was bitte ist ein Pimmelkarussel mit Freunden?

Katzenfoto des Jahres
Oh Manno. Hier haben wir uns falsch verstanden. Wir wollten natürlich Links zu Fotos, aus denen wir dann dann eine endlose Klickgalerie auf unserer Website gebaut hätten. Hinweise wie „Katze mit Hut“ oder „Katze beim Schachspielen“ usw. sind nicht so sinnvoll für uns gewesen. Naja, war eine Versuch.

Und sonst: 2015 war der/die 371-Leserpollausfüller/in durchschnittlich 24,1 Jahre alt, zu 55 % männlich und zu 45 % weiblich. Insgesamt wurden 412 gültige Stimmen gezählt, allerdings füllten wieder nur knapp 20 % alle Fragefelder aus. Die Prozente ergeben sich aus den in der jeweiligen Rubrik eingegangenen Antworten.

Foto: Tim Reckmann pixelio.de

Erschienen im Heft 02/16

Zurück