⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Sunday, 17. July 2022

Theater und Kabarett
16 00
Schloss, Augustusburg
Das Jahrmarktsfest zu Plundersweilern
Das Jahrmarktsfest zu Plundersweilern

Open Air Schauspiel von Peter Hacks nach J.W.von Goethe


Schloss, Augustusburg
09573 Augustusburg
17 00
Küchwaldbühne
Peter Pan
Peter Pan

Sommertheater, Fantastisches Abenteuer nach James Matthew Barrie

1902 erstmals veröffentlicht, zählt James Matthew Barries Peter Pan zu den weltweit beliebtesten Kinderbuch-Klassikern. Künstler aller Genres fasziniert der Stoff bis heute und es entstanden zahlreiche Adaptionen von Musicals, über Zeichentrickfilmen bis hin zu großen Hollywoodproduktionen. Barries berühmte Abenteuergeschichte bleibt ein modernes Märchen über die Macht der Phantasie und das Erzählen, aber auch darüber, was es bedeutet, sich zwischen der Welt der Erwachsenen und der Welt der Kindheit entscheiden zu müssen, wenn man erwachsen wird.


Küchwaldbühne
Am Sechserweg 1
09113 Chemnitz
Wort und Werk
10 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Chic! Schmuck. Macht. Leute.
Chic! Schmuck. Macht. Leute.

Ausstellung

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen der Mensch und sein Bedürfnis sich durch Kleidung, Schmuckstücke, aber auch dauerhafte körperliche Veränderungen wie Tätowierungen auszudrücken.


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
10 00
Fahrzeugmuseum
Vom Arschwärmer zum Stachelschwein – 100 Jahre DKW-Motorradbau
Vom Arschwärmer zum Stachelschwein – 100 Jahre DKW-Motorradbau

Die Ausstellung spannt den Bogen von den allerersten Modellen bis hin zu den Motorrädern, die als Teil der Auto Union AG gebaut wurden. Die bekannte “Blutblase” ist ebenso dabei, wie die Luxus-Spezialausführung für den irakischen König und die Kriegsproduktion.


Fahrzeugmuseum
Zwickauer Str. 77
09112 Chemnitz
10 30
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Dialog-Team vor Ort
Dialog-Team vor Ort

Archäologie auf Augenhöhe

Es ist das lebendige Herzstück der Ausstellung und der Zündfunke zu authentischen Erlebnissen: das Dialog-Team im smac. Als Gastgeber*innen ist es permanent in der Ausstellung unterwegs. Es lädt Sie als Besucherinnen und Besucher zu einem Dialog auf Augenhöhe ein


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
11 00
Neue Sächs. Galerie
11 Jahre SALZ-Verlag – und weiter als wär nichts gewesen
11 Jahre SALZ-Verlag – und weiter als wär nichts gewesen

Drucke

Ein Buch - das Ziel bleibt gleich, der Weg dahin wandelt sich stetig. Die Werkstatt von Silvio Zesch zeigt die Dynamik künstlerischer Prozesse, ihren Eigenwert als Lebenserfahrung und Geburtshelfer unerwarteter Prozesse. Energie, Virtuosität und Herzlichkeit des Gastgebers treiben seine KünstlerkollegInnen zu neuen Ufern. Eine reiche, experimentierfreudige Buchreihe ohne Worte vom einfachsten Offsetdruckbändchen bis zu feinstem Handdruck mit Handbindung entstand.

Gefördert durch die Stiftung Kunstfonds im Rahmen von NEUSTART KULTUR, der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, vom Büro für städtisches Kulturmanagement Chemnitz und dem Neue Chemnitzer Kunsthütte e. V.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.


Neue Sächs. Galerie
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
Kino
15 15
Metropol
Bibi & Tina - Einfach anders
Bibi & Tina - Einfach anders

Familie, Abenteuer

Regie: Detlev Buck

Bibi (Katharina Hirschberg) und Tinas (Harriet Herbig-Matten) neuestes Abenteuer könnte abgedrehter nicht sein: Der Sommer beginnt mit einer Identitätssuche, Falschnachrichten, die im Radio verbreitet werden, vermeintlichen Aliens, die aus der Zukunft kommen und drei außergewöhnlichen Feriengästen namens Disturber (Emilia Nöth), Spooky (Pauletta Pollman) und Silence (Leander Lesotho). Und dann versucht auch noch der mysteriöse V. Arscher (Kurt Krömer), mit einem ausgeklügelten Rachefeldzug gegen Graf Falko (Holger Stockhaus) vorzugehen. Es scheint, als wäre diesen Sommer alles möglich und vor allem: jeder „einfach anders“! Doch das trifft nicht auf Bibi und Tina zu, die sind wie immer sie selbst, was vor allem bedeutet, dass man sich auf die besten Freundinnen immer verlassen kann!


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
17 30
Metropol
Dr. Strange in the Multiverse of Madness
Dr. Strange in the Multiverse of Madness

Marvel-Abenteuer

Regie: Sam Raimi

Als ein Monster New York angreift, schreitet Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) direkt von der Hochzeit seiner großen Liebe Dr. Christine Palmer (Rachel McAdams) zur Rettung – und wundert sich schnell, dass er das von dem riesigen Wesen angegriffene Mädchen aus seinem jüngsten Traum kennt: America Chavez (Xochitl Gomez) hat die Fähigkeit, durch das Multiversum zu reisen und kennt so verschiedenste Versionen unserer Welt. Und eine mysteriöse dunkle Macht will ihr diese Fähigkeit rauben. Sie tritt ihrem Retter erst skeptisch gegenüber, denn in einem anderen Universum wollte Doctor Strange (ebenfalls Benedict Cumberbatch) sie sogar töten, damit ihre Superkraft nicht in falsche Hände fällt. Doch dieser Strange verspricht sie zu beschützen, braucht dafür aber die Hilfe einer Person, die sich mit Dunkler Magie auskennt. Er wendet sich in seiner Not an Wanda Maximoff (Elizabeth Olsen)...


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
18 00
Clubkino Siegmar
Elvis
Elvis

Musik-Biographie

USA 2022 Regie: Baz Luhrmann

Wenn die Beatles berühmter waren als Jesus, wo stand dann Elvis? Auch 45 Jahre nach seinem Tod ist der King immer noch eine Legende, der Baz Luhrmann in seinem ausufernden, exzessiven Biopic „Elvis“ ein Denkmal setzt. Bunt, laut, überdreht, aber stets mitreißend ist der Ritt durch Elvis’ Leben, dessen Mimik und Hüftschwung der bisher kaum bekannte Austin Butler so nahe kommt wie möglich. - Darsteller: Austin Butler, Tom Hanks, Olivia DeJonge, Helen Thomson


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
19 00
Weltecho Kino
Glück auf einer Skala von 1 bis 10
Glück auf einer Skala von 1 bis 10

Komödie, Roadmovie

Frankreich 2022 Regie: Bernard Campan

Louis (Bernard Campan) und Igor, deren Lebensgeschichten und Persönlichkeiten sehr unterschiedlich sind, lernen sich eines Tages kennen, als der gestresste und unglückliche Workaholic Louis den körperlich behinderten Fahrradkurier Igor mit seinem Auto anfährt. Kurzerhand beschließt Igor, dass Louis der perfekte neue Freund für ihn wäre und so machen sich die beiden Männer schließlich in einem Leichenwagen auf den Weg von Lausanne nach Südfrankreich. Während ihrer Reise stellen sie fest, dass sie, so unwahrscheinlich das auch sein mag, am Ende gar nicht so verschieden sind...


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
19 00
Pionierpark, Stollberg
Stollen
Stollen

Dokumentation, Stollberger Filmnächte

D 2021, Regie: Laura Reichwald. Obwohl die gesundheitlichen Folgen verheerend sind, hält man auch 30 Jahre nach der Wende die Bergbaubräuche im Erzgebirge lebendig. Die Filmemacherin Laura Reichwald besucht daraufhin ein Dorf, dessen Bewohner ihren Lebensunterhalt mit der Herstellung von Weihnachtsschmuck verdienen, nachdem die letzten (Uran-)Bauwerke geschlossen wurden. Hinter dem friedlichen Schein verbirgt sich harte Arbeit…


Pionierpark, Stollberg
Schneeberger Str. 29
09366 Stollberg
19 30
Clubkino Siegmar, kl. Saal
Alles in bester Ordnung
Alles in bester Ordnung

Komödie, Drama

D 2021 Regie: Natja Brunckhorst

Früher reiste sie oft durch die Welt, aber im Laufe ihres Lebens ist die 54-jährige Marlen (Corinna Harfouch) zu einer Einsiedlerin geworden. Sie versteckt sich geradezu in ihrer Wohnung und hortet Dinge, die für sie eine große Bedeutung haben und von denen sie sich einfach nicht trennen kann. Fynn (Daniel Sträßer) dagegen ist 32 und reist mit einem kleinen Rollkoffer durch die Welt. Er ist der Meinung, dabei nicht mehr als hundert Dinge zu brauchen. Als Marlen und Fynn aufeinandertreffen, könnten die Unterschiede also größer nicht sein. Humorvoll werfen sie sich miteinander in Diskussionen und merken bald, wie sehr sie einander brauchen.


Clubkino Siegmar, kl. Saal
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 00
Metropol
Die Geschichte der Menschheit- leicht gekürzt
Die Geschichte der Menschheit- leicht gekürzt

Komödie

D 2022 Regie: Erik Haffner

Die Macher der Comedy-Serie „Sketch History“ erzählen die Menschheitsgeschichte aus ihrer ganz eigenen Sicht. Christoph Maria Herbst, Matthias Matschke, Holger Stockhaus und andere Komödianten blödeln sich durch die Geschichte der Menschheit. - 1977 schickt die NASA die Raumsonde Voyager ins All. Mit an Bord: die sogennante Golden Record, ein Datenträger, der das gesammelte Wissen der Menschheit gespeichert hat. Und tatsächlich wird die Raumsonde von einem Alien-Raumschiff gefunden. Die Aliens sind erstaunt von der offensichtlich idiotischen Verhaltensweise der menschlichen Rasse und beschließen, dass sie verhindern müssen, dass die Menschen ihren Heimatplaneten je verlassen, um dem Rest des Universums das Chaos und Leid zu ersparen...


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
21 00
Clubkino Siegmar
Meine Stunden mit Leo
Meine Stunden mit Leo

Komödie, Romanze

GB 2022 Regie: Sophie Hyde

Ein famos vergnügliches, umwerfend komisches und zugleich nachdenkliches Lehrstück in Sachen Frauenpower präsentiert die zweifache Oscar-Preisträgerin Emma Thomson in diesem Kammerstück über Sex, Lügen und Einsamkeit. Das Liebesleben der pensionierten Lehrerin fiel bislang denkbar bescheiden aus. Das will die Witwe nun nachholen mit Hilfe des titelgebenden Gigolos Leo Grande. Der attraktive Sexarbeiter erweist sich als redegewandter Frauenversteher. Seinem Charme erliegt die Pädagogin – und ebenso das Publikum. Der junge Ire Daryl McCormack und die erfahrene Emma Thompson liefern sich geschliffene Dialog-Duelle vom Feinsten sowie hübsch ausgespielte Situationskomik.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
21 30
Theaterplatz
The French Dispatch
The French Dispatch

Wes-Anderson-Komödie, Filmnächte Chemnitz

USA 2021 Regie: Wes Anderson. Zu den zwei Dingen, die der amerikanische Regisseur Wes Anderson ( „Grand Budapest Hotel“ ) am meisten liebt gehört das Intellektuellenmagazin „The New Yorker“ und seine Wahlheimat Frankreich. Sein neuer Film „The French Dispatch“, der im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes mit großer Begeisterung aufgenommen wurde, ist nun eine Hommage an beides – und ein in jeder Hinsicht typischer Anderson-Film. - Wir schreiben das Jahr 1975. Vor 50 Jahren hat Arthur Howitzer Jr. im französischen Dorf Ennui-sur-Blasé – den French Dispatch gegründet. Nun ist der Verleger verstorben und seine Mitarbeiter erinnern sich an drei Geschichten, die im Laufe der Zeit im Magazin erschienen sind. - Die Besetzung allein ist grandios: Owen Wilson, Tilda Swinton, Adrien Brody, Léa Seydoux, Benicio Del Toro, Bill Murray, Elisabeth Moss, Saoirse Ronan, Edward Norton, Mathieu Amalric, Frances McDormand, Jeffrey Wright, Christoph Waltz.