⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Thursday, 1. February 2024

Musik und Party
18 30
ODC Oberdeck
Feierabend mit Quiz
Feierabend mit Quiz

Später Musik, Getränke, Kicker, Tischtennis und Brettspiele

Der Name ist noch Programm: Quizfragen am Feierabend lösen – zu Film, Musik, aktuellen Anlässen, Kulinarik und vielem mehr! In konkurrierenden Teams stellen sich die Teilnehmer den Fragen unserer Quiz-Miss. Für jede richtige Antwort gibt es einen Punkt und am Ende gewinnt das Team mit den meisten Punkten!

Anmeldung für einen sicheren Platz per Nachricht oder per Mail an oberdeck@fritzculinar.de


ODC Oberdeck
Am Walkgraben 13
09111 Chemnitz
19 30
Fledermaus
Alternative Crossing
Alternative Crossing

Jeden Donnerstag Havana-Club-Nacht, Shots-Special, DJ, Dart For Free, Eintritt frei


Fledermaus
Bahnhofstraße 18
09111 Chemnitz
20 00
Stadthalle, Saal
All You Need Is Love!
All You Need Is Love!

Das Beatles-Musical mit den Hits der Fab Four

Die Erfolgs-Produktion erzählt die Geschichte der Beatles, angefangen von der Begleitband bis hin zum Weltruhm. 1960 schlossen sich die vier jungen Männer namens John, Paul, George und Ringo zu der Band „The Beatles“ zusammen. Es folgte ein Jahrzehnt, in dem die sogenannten „Fab Four“ Musikgeschichte schrieben und Hits für die Ewigkeit hinterließen. Bis heute sorgt ihre Musik noch weltweit für Euphorie. Mit weltweit schätzungsweise mehr als einer Milliarde verkauften Tonträgern, den meisten Nr.-1-Alben sowie dem erfolgreichsten Komponisten-Duo Lennon/McCartney der Pop- Geschichte zählen die Beatles zweifelsfrei zu den größten Bands aller Zeiten. Die musikalische Biografie erzählt in zwei Akten die bedeutendsten Stationen der vier Jungs aus Liverpool auf ihrem Weg zum Weltruhm: Von den ersten Auftritten im Hamburger Star-Club bis hin zu ihrem letzten gemeinsamen und weltberühmten Konzert auf dem Dach der Plattenfirma Apple Records in London. „All You Need Is Love! – Das Beatles-Musical“ präsentiert mit über 30 Hits alle unsterblichen Lieder live, bringt den Zauber der Vergangenheit zurück in die Gegenwart und zieht die Besucher in seinen Bann.

Zwar sind es nicht die Originale, die in dem von Bernhard Kurz produzierten Musical auftreten, dafür aber ihre perfekt eingespielten Ebenbilder. Die Künstler überzeugen nicht nur durch ihren professionellen Live-Gesang und die verblüffende Ähnlichkeit zu den vier Vorbildern aus Liverpool. Auch ihr großes Schauspieltalent kommt in den wiederkehrenden Sprechepisoden und Kurzgeschichten zur Geltung. Authentische Kostüme und historische Videoeinspielungen machen die Illusion perfekt und versetzen das Publikum zurück in die 60er-Jahre. Mit Songs wie „Help“, „Love Me Do“, „Yesterday“ oder „Hey Jude“ verkörpert die Band „Twist & Shout“ aus Las Vegas die legendären Pilzköpfe so authentisch, dass die Atmosphäre wieder auflebt, mit der die Beatles die Massen einst in ihren Bann gezogen haben.


Stadthalle, Saal
Theaterstraße 3
09111 Chemnitz
20 30
Weltecho Café
Surviving Flower Quartet
Surviving Flower Quartet

Virtuos-swingende Begeisterung live

Der vielseitig gefragte Nürnberger Pianist Andreas Feith präsentiert mit seinem Surviving Flower Quartet erfrischenden wie abwechslungsreichen Modern Jazz. Gemeinsam mit dem Echo-Jazz-Preisträger Lutz Häfner und den beiden europaweit agierenden Martin Gjakonovski und Silvio Morger steht hier eine Band auf der Bühne, die beherzt zupackt und mit funkensprühender Erzählkraft und bedingungsloser Live-Energie ihre Hörerschaft sofort in den Bann zu ziehen weiß. Das liegt auch an ihrer einzigartigen Spielhaltung, auf einem starken in der Tradition verwurzelten Fundament aufgebaut und dabei ständig interagierend, permanent dem Neuen, aus dem Moment sprießenden Funken der Inspiration nachsuchend. Feiths Kompositionen sind dabei immer auch Stories – mal bildgewaltig in Szene gesetzt, mal nur von einem subtilen Gefühl handelnd. Vor allem sind es Songs, die in Erinnerung bleiben, die berühren, zum Tanzen anregen, beflügeln und die den Musikern Raum geben für die unbändige Lust am Improvisieren. Ob in energetisch köchelnder Postbopmanier oder in Momenten kammermusikalischer Innigkeit, diese vier Individualisten eint ihre Hingabe an den Augenblick und die Kraft der Melodie.
(Weltecho)


Weltecho Café
Annaberger Str. 24
09111 Chemnitz
Theater und Kabarett
09 30
Spinnbau - Figurentheater
Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor
Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor

Von Martin Baltscheit, über das Älterwerden mit Demenz

Behutsam und humorvoll erzählt der Autor und Illustrator Martin Baltscheit vom Fuchs und seinem langen Leben. Die Geschichte wurde unter anderem 2011 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Mit seiner Bilderbuchkunst richtet sich Baltscheit an Kinder und Erwachsene gleichermaßen und schafft mit Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor ein berührendes Portrait über das Älterwerden mit Demenz, in dem er von so viel mehr als nur dem Vergessen erzählt: von lebendigen Erinnerungen und einem Neuanfang.


Spinnbau - Figurentheater
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
20 00
Spinnbau - Ostflügel
In der Strafkolonie
In der Strafkolonie

Nach der Erzählung von Franz Kafka

Die Novelle ist eine Zumutung, eine Bewährungsprobe, denn es ist kaum auszuhalten, wie sehr Grauenvolles und Grausames mit Sanftheit, Leichtigkeit, Selbstverständlichkeit und nahezu Glückseligkeit in Berührung kommen und uns damit nicht zuletzt auf unsere Wirklichkeit zurückwerfen.


Spinnbau - Ostflügel
Altchemnitzer Straße 27
None - 09120 Chemnitz
20 00
Kabarettkeller
Paul&Paula: Ich lieb dich trotzdem
Paul&Paula: Ich lieb dich trotzdem

Mit Paul Ulbricht & Pauline Geilert

Das Leben könnte doch so schön sein. Computer spielen, kochen, mit Freunden treffen, in den Urlaub fahren ... aber nein! Paul und Paula haben eine ganz normale Beziehung und alles artet in Streit aus. Und anstatt mal zu sagen, was jetzt gerade das Problem ist, gibt’s ironische Sprüche und sarkastische Bemerkungen. Und wenn dann noch mit Weisheiten á la „Es ist nicht gerade das wahre vom Ei!“ um sich geworfen wird, gibt es überhaupt nichts mehr zu lachen. Außer für das Publikum.


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
Wort und Werk
15 00
Kraftwerk
Da Capo – Musikcafé
Da Capo – Musikcafé

Rhythmus für den Alltag. Inklusive Kaffee und Kuchen ab 14:00 Uhr

Von Lauten und Gitarren

Nancy Gibson plaudert mit Janis Neteler


Kraftwerk
Kaßbergstraße 36
None - 09112 Chemnitz
17 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Feierabend-Führung
Feierabend-Führung

Highlights der sächsischen Archäologie


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
18 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Vortrag
Vortrag

Germanenstuben. Eine Geschichte der Inszenierung vorgeschichtlicher Inneneinrichtungen

Referent Karl Banghard M.A., Archäologisches Freilichtmuseum Oerlinghausen


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
19 00
Tietz, Neue Sächsische Galerie
Anne Rabe
Anne Rabe

Die Möglichkeit von Glück. Lesung und anschließendes Gespräch mit der Autorin über die vieldiskutierte Neuerscheinung

In der DDR geboren, im wiedervereinigten Deutschland aufgewachsen. Als die Mauer fällt, ist Stine gerade einmal drei Jahre alt. Doch die Familie ist tief verstrickt. In ein System, von dem sie nicht lassen kann, und in den Glauben, das richtige Leben gelebt zu haben.

Bestechend klar und kühn erzählt Anne Rabe von einer Generation, deren Herkunft eine Leerstelle ist. Anne Rabe, geboren 1986, ist Dramatikerin, Drehbuchautorin und Essayistin. Ihre Theaterstücke wurden mehrfach ausgezeichnet. Als Drehbuchautorin war sie Teil der Kultserie „Warten auf’n Bus“. Seit mehreren Jahren tritt sie zudem als Essayistin und Vortragende zur Vergangenheitsbewältigung in Ostdeutschland in Erscheinung. Anne Rabe lebt in Berlin.

Moderation: Lucia Schaub


Tietz, Neue Sächsische Galerie
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
19 00
Villa Esche
Podium Villa Esche: Portraits & Zeitgeschichte
Podium Villa Esche: Portraits & Zeitgeschichte

Winfried Glatzeder liest Edgar Allan Poe: „Von der Maske des Todes zum schwarzen Kater“

Lebendig eingebrannt in die kollektive Erinnerung unseres Publikums ist der Abend mit Winfried Glatzeder zum 50-jährigen Jubiläum von „Paul und Paula". Mit diesem Film avancierte Glatzeder zu den beliebtesten Schauspielstars der DDR und mit seinem markanten Gesicht zum „Belmondo des Ostens". Auf der Bühne ist er lesend oder schauspielernd präsent wie eh und je. Honoriert wurde diese intensive künstlerische Präsenz auf der Berlinale 2023 mit der Auszeichnung des „Premio Bacco 2023". Zurück in der Villa Esche jagt er uns mit Geschichten von Edgar Allan Poe Schauder über den Rücken, wenn er charismatisch und spannungsgeladen u. a. „Hüpffrosch“ und „Schwarzen Kater“ lebendig werden läßt. Bekannte Geschichten des amerikanischen Autors lassen sich durch Glatzeders begnadete Schauspielkunst noch einmal ganz anders erleben.

Es liest und erzählt: Winfried Glatzeder


Villa Esche
Parkstraße 58
09120 Chemnitz
19 00
Weltecho Studio
Saralisa Volm
Saralisa Volm

Das ewige Ungenügend. Eine Bestandsaufnahme des weiblichen Körpers. Lesung


Weltecho Studio
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
19 30
Opernhaus
Premiere: Der Tenor der Herzogin
Premiere: Der Tenor der Herzogin

Operette in drei Akten von Eduard Künneke


Opernhaus
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
20 30
Odradek
Anarres-Urras-Express
Anarres-Urras-Express

Syndikat für audiovisuelle Erzählungen

Die Romane der US-amerikanischen Autorin Ursula K. Le Guin (1929 – 2018) gleichen Raumschiffen, mit denen sie auf fremde Welten entführt, um aus der Begegnung mit dem Unbekannten, Spekulativen einen veränderten Blick auf das Vertraute zu gewinnen.
In dem 1974 erschienen Roman „The Dispossessed“ entwarf sie eine anarcho-syndikalistische Gesellschaft auf dem Planeten Anarres, in der man dem Physiker Shevek auf seiner Suche nach dem Verhältnis von individueller Freiheit und Solidarität, von Revolution und Utopie, begleitet.
Das Syndikat für audiovisuelle Erzählungen lädt zu einer Reise quer durch Raum und Zeit in die von Le Guin erschaffene Welt ein. Als Treibstoff dienen collagierte Texte, Animationen, Musik und jede Menge Nebelmaschinenfluid.


Odradek
Leipziger Str. 3
09113 Chemnitz
Kino
18 00
Metropol
Plastic Fantastic
Plastic Fantastic

Deutschland 2023, Dokfilm


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
19 00
Weltecho Kino
Priscilla
Priscilla

USA 2023


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
19 30
Clubkino Siegmar
Joan Baez – I Am A Noise
Joan Baez – I Am A Noise

USA 2023, Kleiner Saal

Sie ist Musikerin, Poetin, Illustratorin, Pazifistin und Bürgerrechtlerin. Und: Sie singt seit den 50er Jahren für den Frieden. Die Rede ist von Joan Baez, die im Zentrum der akkurat recherchierten, informativen biographischen Doku „I Am A Noise“ steht. Der Film verbindet Tonbandaufzeichnungen, Briefe und Tagebucheinträge der Künstlerin mit Interviews, jüngeren Live-Impressionen und Konzertszenen aus dem Archiv. Heraus kommt eine aufwendige Doku, die das künstlerische Wirken und Privatleben von Joan Baez allumfassend aufarbeitet. Und Raum für intime Bekenntnisse sowie ehrliche Offenbarungen gewährt.
(Clubkino Siegmar)


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 15
Clubkino Siegmar
Napoleon
Napoleon

USA 2023

Während der hartnäckige und skrupellose französische Heerführer Napoleon Bonaparte (Joaquin Phoenix) innerhalb kürzester Zeit zum Kaiser von Frankreich aufsteigt, erobert er gleichzeitig das Herz von Joséphine de Beauharnais (Vanessa Kirby). Im Mittelpunkt stehen dabei nicht nur Napoleons taktisches Genie und seine großen Schlachten. Aus der Sicht seiner einzig wahren Liebe wird vor allem die unbeständige, destruktive Beziehung beleuchtet, die Napoleon in einen aussichtslosen Kampf um ihre Anerkennung und an den Rand der Zerstörung bringt.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 15
Metropol
The Beekeeper
The Beekeeper

USA 2023


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
20 30
Filmclub mittendrin
Der Junge und der Reiher
Der Junge und der Reiher

Japan 2023


Filmclub mittendrin
Reichenhainer Straße 35/37, Studentenwohnheim
09126 Chemnitz
Fun und Sport
16 00
Spielcenter Chemnitz
All You Can Tag
All You Can Tag

im Lasergame Chemnitz, bis 22:00 Uhr

Zum Flatpreis je Person so oft spielen, wie Ihr wollt.

Maximal können 40 Personen spielen. Hierbei würde eine Aufteilung in zwei Gruppen mit je 20 Personen erfolgen.

Ihr würdet somit jeweils ein Spiel (15 min) im Wechsel mit der zweiten Gruppe spielen.


Spielcenter Chemnitz
Wladimir-Sagorski-Straße 20
None - 09122 Chemnitz
19 00
Atomino
Bingo
Bingo

Amerikanisches Glücksspiel und große Präsente, Eintritt frei


Atomino
Annaberger Straße 73
09111 Chemnitz