⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Thursday, 29. February 2024

Musik und Party
19 00
ODC Oberdeck
Feierabend: Duo Lintonix
Feierabend: Duo Lintonix

Heute mit Live-Musik, Getränke, Kicker, Tischtennis und Brettspiele. Das Duo Lintonix spielt ab 20:00 Uhr.


ODC Oberdeck
Am Walkgraben 13
09111 Chemnitz
19 30
Fledermaus
Alternative Crossing
Alternative Crossing

Jeden Donnerstag Havana-Club-Nacht, Shots-Special, DJ, Dart For Free, Eintritt frei


Fledermaus
Bahnhofstraße 18
09111 Chemnitz
20 30
Weltecho Café
Spielvereinigung Sued feat. Jürgen Friedrich
Spielvereinigung Sued feat. Jürgen Friedrich

Jürgen Friedrich hat Kompositionen aus seinem Tagebuch »SONG« für Large Ensemble arrangiert.


Weltecho Café
Annaberger Str. 24
09111 Chemnitz
Theater und Kabarett
19 00
Fritz Theater
Nein zum Geld!
Nein zum Geld!

Schwarze Komödie von Flavia Coste

„Money Makes The World Go Round“ sang Liza Minelli vor Jahrzehnten und erntete großen Applaus.

Noch immer weckt Geld Emotionen aller Art. Es begeistert, beglückt, bedrückt. Auch im Umfeld von Richard, der viele Millionen im Lotto gewonnen hat.

Während eines Abendessens daheim gibt er bekannt, dass er den Lottogewinn nicht abholen wird. Mit Erstaunen stellt er fest, dass statt Lob und Applaus das glatte Gegenteil an Reaktionen auf ihn niederprasselt.

Für die Abholung bedarf es ausschließlich des Lottoscheins. Diese Tatsache eröffnet zwischen ihm, seiner Frau, seiner Mutter und selbst dem besten Freund den Kampf um diesen „Glücks“-Schein, den Richard vernichten will.

Wie weit wird die Familie gehen? Auch über eine Leiche?


Fritz Theater
Kirchhoffstraße 34-36
09117 Chemnitz
19 30
Stadthalle, Carlowitz-Saal
Romeo And Juliet
Romeo And Juliet

By William Shakespeare. Eine Aufführung der American Drama Group in englischer Sprache


Stadthalle, Carlowitz-Saal
Theaterstraße 3
09111 Chemnitz
20 00
Kabarettkeller
Vier können auch anders
Vier können auch anders

Mit Gerd Ulbricht, Paul Ulbricht, Bettine Zweigler und Andreas Zweigler

Ist das nun eine Drohung oder ein Versprechen? Oder Beides? Und dann sind ja auch noch Wahlen in diesem Jahr! Uns bleibt wirklich nichts erspart. Dabei hat man auch noch das Gefühl, dass die Menschheit gerade völlig am Durchdrehen ist. Im Kleinen, wie im Großen. Es wird gehetzt und aufgerüstet, dass es nur so eine Art hat. Wir haben nicht genügend Lehrer, aber dafür sind gendergerechte Toiletten das Allerwichtigste. Wieso ist es plötzlich etwas Schlechtes, ein guter Mensch zu sein? Wieso ist ein besorgter Bürger plötzlich ein Idiot?


Und wieso stehen da plötzlich zweimal Zweigler und zweimal Ulbricht auf der Bühne? Fragen über Fragen!


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
Wort und Werk
17 00
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Feierabend-Führung
Feierabend-Führung

Highlights der sächsischen Archäologie


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
17 30
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
A wie Anbändeln
A wie Anbändeln

Mitmach-Format für Kultur-Singles, die andere Kulturinteressierte einmal unverbindlich kennenlernen möchten

Viele zeitgenössische Homo sapiens gehen ganz allein ins Museum. Lasst uns doch gemeinsam auf die Pirsch gehen!
Unterhaltsam, frech und mit einem Augenzwinkern werden Jahrtausende alte Höhepunkte der Ausstellung vorgestellt.


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
18 00
Tietz, Veranstaltungssaal
Lesung
Lesung

Petra Pansch: Charlottes Volkshaus, zweiter Teil ihres biografisch-historischen Romans

Als glückliche Braut zieht Charlotte mit Kurt ins Volkshaus ein. Kurze Zeit später heiraten die beiden und an einem 29. Februar wird Tochter Ruth geboren. Welch ein Zufall, Charlotte und Ruth haben am gleichen Tag Geburtstag. In der Zwickauer Straße und um die Kappler Drehe, nimmt die Geschichte ihren weiteren Lauf. Bald ändern sich die Farben der bunten Fahnen, die das Volkshaus und die Stadt schmücken. Hakenkreuzfahnen müssen jetzt wehen. 1933 trampeln Schergenstiefel durch das Volkshaus. Vieles ändert sich von jetzt auf gleich und nichts ist mehr so, wie es mal war. Das blühende Chemnitz welkt. Die neue Zeit ist geprägt von der nationalsozialistischen Herrschaft, von Kriegsangst und der Sorge um das tägliche Überleben.

Petra Pansch, Diplomjournalistin, 1952 in Chemnitz geboren, arbeitete bis zu ihrer Ausreise 1984 zuerst beim Deutschen Fernsehfunk in Berlin, danach im Pressebüro der Stadt Karl-Marx-Stadt und später bei der Sächsischen Zeitung in Sebnitz. Nach ihrer Ausreise aus der DDR betätigte sie sich bei der Deutschen Presse Agentur, in der Presseabteilung der Handwerkskammer Koblenz und schrieb für verschiedene Lokalzeitungen in Rheinland-Pfalz. Inzwischen lebt sie am Rande der Nordeifel, wo sie ihre Autobiografie verfasste und biografische Romane aus ihrem familiären Umfeld schreibt.

(Stadtbibliothek)


Tietz, Veranstaltungssaal
Moritzstr. 20
09111 Chemnitz
20 00
Stadthalle, Saal
KOKUBU
KOKUBU

The Drums Of Japan: Sound Of Life

KOKUBU ist ein unbeschreiblich fesselndes Erlebnis für Ohren, Augen, Herz und Seele. Die in schwarze Kimonos und weiße Stirnbänder gekleidete Ausnahmetruppe spannt den musikalischen Bogen zwischen den Boden zum Erbeben bringendem Akustik-Orkan der Trommeln, dezenter Rhythmik und dem zart-sanften Klang der Bambuslängsflöte (Shakuhachi). In wechselnden Gruppierungen und mittels dreier unterschiedlich großer Röhrentrommeln (Taikos) bringt das 1998 gegründete Ensemble aus Osaka um Shakuhachi-Meister Chiaki Toyama in atemberaubender Synchronität oder auch kontrastierend einen atemberaubenden Rhythmus auf die Bühne. Bisweilen kommen sogar mehrere imposante, Röhrentrommeln zum Einsatz, deren Bespannung ein Athlet mit zwei massiven, unterarmdicken Stöcken bearbeitet. Den Widerpart bilden zarte Flötentöne. Ihr fernöstlicher Klang verzaubert auf Anhieb. So entsteht eine für Europäer magisch anmutende Musik. Dem Verständnis dieser tief in alter Tradition verwurzelten Kunstfertigkeit dient, dass jedem Stück eine kurze Einführung vorangestellt ist. Sie erklärt (in Deutsch) die Bedeutung der jeweiligen Lieder. Diese handeln beispielsweise vom Eins-Sein von Körper und Geist, der Lebensfreude, der Natur, der Kraft der Jahreszeiten oder dem Glaubenssatz „Gehe vorwärts ohne zurückzuschauen“.
(C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren)


Stadthalle, Saal
Theaterstraße 3
09111 Chemnitz
Kino
17 45
Metropol
Ella und der schwarze Jaguar
Ella und der schwarze Jaguar

Frankreich 2023

Tierfilmkapazität Gilles de Maistre ("„Mia und der weiße Löwe"“) mahnt in seinem abenteuerlichen Streifen die Zerstörung des Amazonasdschungels und die Situation der Ureinwohner dort an.


Metropol
Zwickauer Straße 11
09112 Chemnitz
18 00
Clubkino Siegmar
Auf dem Weg
Auf dem Weg

Frankreich 2023

Nach einem schweren Unfall, der ihn körperlich nicht unversehrt zurückgelassen hat, beschließt ein Mann, ganz Frankreich zu durchwandern. Es ist seine Art, nach Heilung zu streben, und so begibt er sich auf eine Wanderschaft von mehr als 1.300 Kilometern. Der auf einem Roman basierende Film wartet mit schönen Bildern auf. Dort, wo Jean Dujardins Figur unterwegs ist, ist sonst fast niemand. Vor allem aber ist es eine Reise der Introspektion, in der er über sein Leben nachdenkt, darüber, was ihn an diesen Punkt brachte, und wie es von nun an weitergehen kann.


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
19 00
Weltecho Kino
The Holdovers
The Holdovers

USA 2023

Tragikomödie


Weltecho Kino
Annaberger Straße 24
09111 Chemnitz
19 30
Clubkino Siegmar
Callas, Paris 1958
Callas, Paris 1958

Frankreich 2023, Kleiner Saal

Am 19. Dezember 1958 trat die Opern-Legende Maria Callas das erste Mal in Paris auf. Vor zahlreichen prominenten Gästen gab sie an der prachtvollen Pariser Opéra zahlreiche berühmte Nummern zum Besten. Dabei setzte sie auch optische Ausrufezeichen – unter anderem mit ihrer elegantesten Designer-Garderobe und Juwelen im Wert von einer Million Dollar, die sie bei dem Auftritt trug. Anlässlich ihres 100. Geburtstags kommt das einmalige Konzert nun in Farbe in die Kinos.
(Clubkino Siegmar)


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 15
Clubkino Siegmar
Bob Marley: One Love, OmU
Bob Marley: One Love, OmU

USA 2023

Biopic über den jamaikanischen Reggae-Künstler Bob Marley (Kingsley Ben-Adir). Der Film zeigt nicht nur Rückblicke auf sein frühes Leben, sondern soll sich vor allem auf die Entstehung des Albums Exodus konzentrieren, das 1977 veröffentlicht wurde und das er als Teil von Bob Marley and the Wailers aufnahm. Dieses Album ist deshalb von besonderer Bedeutung, weil es entstand, kurz nachdem der Musiker ein Attentat überlebt hat und aus seiner Heimat Jamaika nach England verbannt worden war.
(Clubkino Siegmar)


Clubkino Siegmar
Zwickauer Straße 425
09117 Chemnitz
20 30
Filmclub mittendrin
The Holdovers, OmU
The Holdovers, OmU

USA 2023


Filmclub mittendrin
Reichenhainer Straße 35/37, Studentenwohnheim
09126 Chemnitz
Fun und Sport
16 00
Spielcenter Chemnitz
All You Can Tag
All You Can Tag

im Lasergame Chemnitz, bis 22:00 Uhr

Zum Flatpreis je Person so oft spielen, wie Ihr wollt.

Maximal können 40 Personen spielen. Hierbei würde eine Aufteilung in zwei Gruppen mit je 20 Personen erfolgen.

Ihr würdet somit jeweils ein Spiel (15 min) im Wechsel mit der zweiten Gruppe spielen.


Spielcenter Chemnitz
Wladimir-Sagorski-Straße 20
None - 09122 Chemnitz
und so
18 00
Chemnitz Open Space
Chemnitzer Friedensimpulse 2024
Chemnitzer Friedensimpulse 2024

Umgang in Chemnitz mit dem Israel-Palästina-Konflikt

Ohne Anmeldung


Chemnitz Open Space
Brückenstraße 10
Chemnitz
18 00
Hauptbahnhof Chemnitz
InvenTour
InvenTour

60 Minuten Kultur verorten


Hauptbahnhof Chemnitz
Bahnhofstraße 1
09111 Chemnitz