⚠ Diese Webseite wurde nicht für Internet Explorer 11 optimiert. Wir empfehlen Mozilla Firefox , Microsoft Edge oder Google Chrome.

Das Web-App-Mag
Immer auf Tasche

Saturday, 7. January 2023

Musik und Party
22 00
Weltecho Club
Cheers Queers
Cheers Queers

Pop, Classics, House


Weltecho Club
Annaberger Str. 24
09111 Chemnitz
22 00
Satir
Pink Flamingo
Pink Flamingo

Mit HipHop, Dancehall, Tropical und Good Vibes. Startzeit ändert sich evtl, schaut vorher auf www.satir.me nach


Satir
An der Markthalle 5
09111 Chemnitz
23 00
transit
Noise X 27/4
Noise X 27/4

Frohes Noise!

Erstes Rave-Highlight des Jahres


Für dieses Booking wurden 27/4 Affirmations gepredigt. Die Appreciation für 2022 und Appetizer auf 2023 können von 23 bis 8 Uhr in Saal und Bar abgeholt werden. Legendär wird es vor allem schon, weil Mick Wills den Club beehrt, ein Set im Saal zu spielen. In Best Company von Resident Felde, Lady Maru (Rom/Berlin) und der Closing-Manifestation für die erste NoiseX27/4 :IfZ-Resident Subkutan. Auf dem Bar-Floor verwöhnen die Freundschaften des Hauses Malibu Stacy und Bad Boy Baader mit feinst selektierten Ear-Candys. Mit 01100110 steht außerdem eine weitere Granit Soul an den Decks.


transit
Reichenhainer Straße 1
Chemnitz
Theater und Kabarett
14 00
Opernhaus
Elisa und die wilden Schwäne
Elisa und die wilden Schwäne

Ballett von Sabrina Sadowska nach dem Märchen von Hans Christian Andersen

Die wilden Schwäne von Hans Christian Andersen ist nicht umsonst eines der weltweit meistgelesenen Märchen. In zeitloser Form thematisiert es den Stoff, aus dem unsere menschlichen Dramen sind: Furcht, Tapferkeit, Liebe, Verrat, Trennung und Wiederfinden.

Sabrina Sadowska greift diese berührende Geschichte des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen auf und erzählt sie als Ballettmärchen für junge Menschen ab sechs Jahren. Mit fesselndem Tanz und fantasievollen Theaterbildern entführt sie das Publikum in eine märchenhafte Welt und erzählt von der Macht der Liebe und Hingabe.


Opernhaus
Theaterplatz 1
09111 Chemnitz
18 00
Stadthalle, Saal
Pomp & Circumstances
Pomp & Circumstances

Konzert

Neujahrskonzert der Robert-Schumann-Philharmonie


Stadthalle, Saal
Theaterstraße 3
09111 Chemnitz
20 00
Fritz Theater
Gatte Gegrillt
Gatte Gegrillt

Komödie von Debbie Isitt

Ein moderner Theaterklassiker im Fritz Theater. Unter dem Titel "The Woman Who Cooked Her Husband" feierte "Gatte gegrillt" bereits 1991 in England seine Welturaufführung. Zuschauer und Kritiker waren gleichermaßen begeistert vom Erstlingswerk der Autorin und Regisseurin Debbie Isitt, sodaß diese böse, schwarzhumorige englische Komödie mittlerweile an vielen Bühnen rund um den Globus aufgeführt wird und zwar überall mit Erfolg. Kein Wunder, denn Männer sind ja weltweit gleich, besonders wenn es um jüngere Frauen geht.


Fritz Theater
Kirchhoffstraße 34-36
09117 Chemnitz
20 00
Fritz Theater
Gatte gegrillt
Gatte gegrillt

Komödie von Debbie Issit


Fritz Theater
Kirchhoffstraße 34-36
09117 Chemnitz
20 00
Kabarettkeller
Von einem, der auszog, Sächsisch zu lernen
Von einem, der auszog, Sächsisch zu lernen

mit Martin Berke

Ist Sächsisch zum Fürchten? Absolut nicht! Nur wusste ich das damals noch nicht, als ich daheim auszog. Seit über zwanzig Jahren lebe ich nun in Chemnitz, eine wunderbar unterschätzte Stadt. Lauter fröhliche Menschen. Sie können diese Fröhlichkeit nur nicht immer so zeigen. Gleichermaßen wird auch der wunderbare sächsische Dialekt unterschätzt! So vielfältig und zum Schmunzeln sind wohl nur wenige Dialekte.
Aber ich hab da schon noch Fragen zum Sächsischen: Kann man das einfach so benutzen? Ist das ungefährlich? Bleibt das jetzt so?  
An meinem Spaß an dieser ganz eigenen Sprachkultur möchte ich Sie gern teilhaben lassen. Ich freue mich auf Sie! Euja!


Kabarettkeller
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz
Wort und Werk
18 00
Stadthalle, Saal
Pomp and Circumstance
Pomp and Circumstance

Neujahrskonzert der Robert-Schumann-Philharmonie

Sie haben Lust auf ein besonderes Musik-Event, das normalerweise nur in London zu erleben ist, aber Sie scheuen wegen Ihrer Seekrankheit die Reise über den stürmischen Ärmelkanal? Dann ist das Neujahrskonzert der Robert-Schumann-Philharmonie genau das Richtige für Sie! Der britische Dirigent Russel Harris – Experte für sinfonischen Jazz, klassische Musicals, Filmmusik und Crossover-Konzerte – lädt zu einer Chemnitzer Ausgabe der berühmten Last Night of the Proms ein, jenem Londoner Konzertereignis, bei dem das Publikum mit vermeintlich strengen Konzertkonventionen bricht und beim abschließenden Marsch Pomp and Circumstance Nr. 1 von Edward Elgar seiner Begeisterung durch Mitklatschen, Fähnchenwirbeln und rhythmische Kniebeugen Ausdruck verleiht. Unterstützt wird er dabei von Tenor Randall Bills, der an der Chemnitzer Oper bereits als Prinz Ramiro in La Cenerentola brillierte, von Bariton Richard Morrison, der in Opernhäusern und Konzertsälen in ganz Europa zu Gast ist, sowie von dem irischen Dudelsackspieler Mathew McKelvie.


Stadthalle, Saal
Theaterstraße 3
09111 Chemnitz
Klein und Gemein
10 30
SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Studio Vesuvio
Studio Vesuvio

Offene Werkstatt zur aktuellen Sonderausstellung

Während der Ausstellung Pompeji & Herculaneum könnt ihr im Foyer mit eurer Familie basteln, bauen und dekorieren. Studio Vesuvio ist für alle offen – egal, ob ihr die Ausstellung besucht, an einer Führung teilnehmt oder nicht.


SMAC - Staatliches Museum für Archäologie
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz